Hallo


    Ich weiß garnicht, wie ich anfangen soll, denn alle, die hier mit bauchspeicheldrüsenkrebs zu tun haben, sind noch so jung und bei mir betrifft es meine Oma und ich weiß es erst seit Montag dieser Woche, aber die Ärzte können nichts mehr für sie tun, denn der Tumor hat einen Durchmesser von 6cm. Ich bin ziemlich verzweifelt und weiß nicht, was ich machen soll. Im Grunde kann ich ja nix machen, aber jeden Tag durchforste ich das Internet nach neuen Informationen und doch führen sie alle nur zu einem Ergebnis.


    Es kann jede Minute vorbei sein und es tut so weh, wie ich es nicht erwartet hätte. Ich werde sie nie wieder sehen, denn sie wohnt weit weg und ich habe kein Frei mehr.


    Es tut mir leid, wenn ich hier ein wenig rumheule, denn ich bin ja gesund und ich wünsche allen hier, eine möglichst lange unbeschwerte Zeit und dass Ihr noch viel von dem machen könnt, was Ihr machen wollt.