Bei Krebserkrankung merkwürdige Gerüche in der Nase?

    Hallo,


    ich habe schon aus verschiedenen Quellen gehört, dass eine Krebserkrankung (im gehirn) oft mit merkwürdigen gerüchen die nur der Betroffene wahrnimmt einhergeht. Zum Beispiel verbrannte Federn oder saure Milch. Ist das so oder ist das ein Märchen?

  • 2 Antworten

    Hallo "Zimmerpflanze" =)


    mein bruder ist selbst krebskarnk und er hat schon oft gesagt das es im zimmer stinkt, wobei ich nichts gerochen habe...


    also gehe ich mal davon aus das das kein märchen ist ...


    liebe grüße karo

    Das stimmt effektiv. Habe selbst vor kurzem etwas darüber gelesen. Menschen mit Gehirntumor nehmen zum Beispiel auch öfters den Geruch von Rauch war, was jetzt nicht bei jeden mit einem Gehirntumor zutrifft, aber wie gesagt, es stimmt schon.