Erneut große Angst Leukämie HILFE HILFE

    Hallo Leute,


    wie in anderen Themen geschrieben habe ich große Angst vor Krebs speziell momentan vor Leukämie.


    Ich hatte als Kins ein Ct und dann noch viele weitere als junger Erwachsener.


    Jetzt hab ich seit Tagen zig blaue Flecken, Knochenschmerzen, null Apetitt usw.


    Ich war beim Arzt. Normal waren meine Leukos immer zwischen 3.8 bis 4.


    Jetzt sind sie plötzlich bei 8 was ja immer noch normal ist.


    Aber nicht bei mir...woher diese Erhöhung und die wirklich vielen blauen Flecken.


    Ich hab richtig Schiss.

  • 11 Antworten

    Verstehe ich nicht ganz, der Arzt müsste dir doch sagen können, ob du Leukämie hast oder nicht.


    Vllt ist die Erhöhung ja tatsächlich normal. Ich würde mir da echt keine Sorgen machen, der Arzt würde dir schon mitteilen, wenn irgendwas bedenklich wäre.


    Was sagt der Arzt denn zu den Beschwerden?

    Ich weiß noch von damals von meinen Krankheitsängsten, als ich auch mal meinte Leukämie zu haben, dass die Leukos dann nicht nur von 3 auf 8-tausend sind, sondern auf z.B. 150 000.


    8-tausend sind lächerlich, sozusagen. :)z

    Mir geht es momentan ähnlich wie dir. Habe rote Punkte auf der haut bekommen und sofort Angst bekommen das es Leukämie ist. Habe meine blutwerte von Januar und Februar dann angeschaut da waren die leukozyten bei 3,4 und im Februar bei 9.8. Der Arzt meinte damals das sich diese auch erhöhen wenn man sich zu sehr stresst.


    Ich habe aber momentan ähnliche Gefühle wie du. Es lässt mir einfach keine Ruhe. Ständig kontrolliere ich diese roten Punkte die wirklich extrem winzig sind. Kleiner als ein mm. Jeder lacht mich aus da es mir momentan sonst eigentlich sehr gut geht.

    Nichts,rein gar nichts deutet auf eine Leukämie hin.


    Bei Leukozyten ab 30.000 oder unter1.000 hätte ich mal ":/ gemacht, aber mit den Werten kann auch der gesundeste Mensch sich mal blaue Flecken einfangen.


    Ich habe auch öfter welche und habe keine Ahnung, woher. Dat vajeht auch wieda.