Hallo!


    Ich bin auf diese Forumsseite gestoßen, da ich vor 10 Tagen bei einer Routinekontrolle beim FA war. Beim Abstrich fing mein Muttermund direkt an zu bluten und das nicht unerheblich. Meine FA hat mehrere Abstrich genommen und morgen soll ich anrufen, um nach dem Ergebnis zu fragen. Ich hab total Angst, dass es auch Gebärmutterhalskrebs ist, zumal ich seit dem Besuch beim FA gegoogelt habe und die Symptome auch darauf hindeuten. Ich hab meinen Bau- und Rückenschmerzen nie wirklich Bedeutung geschenkt und auch die Blutungen nach dem GV hab ich nich für so schlimm angesehen, da ich dachte, dass "ER" mir beim GV evtl. ein bisschen verletzt haben könnte. Aber jetzt seh ich es natürlich anders. Ich hab total Angst morgen beim Arzt anzurufen. Ich hab diesen Monat noch viele Sachen vor und hab auch Angst alles nicht mehr machen zu können.


    Wie geht es denn nach der positiven Diagnose weiter? Wie schnell wird operiert etc?! Ich hab so eine Angst.


    Ich wünsche euch alles Gute!