Harte Beule am Hinterkopf?

    Hallo zusammen


    Also wo Kopf und Hals zusammen treffen (ich weiss nicht wie man den bereich nennt) is bei mir sone harte Beule die nicht weck gehe will. Die Beule schmerzt nicht und is schon seit jahren da.


    Bin mal als Kind mit dem Hinterkopf gegen nen Schrank gestosen und hatte ein kleines loch im Kopf (weiss aber nicht mehr an welcher stelle das) war. Wurde nur von meiner Mutter verbunden und deswegen war ich damals nicht beim Arzt.


    Ich weiss nicht ob es da einen zusammenhang giebt aber könnte ja sein.


    Jetzt mach ich mit Sorgen was die Beule sein könnte.


    Kann mir einer weiterhelfen?

  • 20 Antworten

    hey ihr


    habe bei meinem freund ähnlihes entdeckt, also eine relativ harte beule am hinterkopf, die er wohl auch schon mehrere jahre hat, schmerzen oder so hat er auch keine..... hab totale panik geschoben und ihm gesagt er solle mal zum arzt gehen, was er jetz auch machen will.


    Ihr sagt ja, dass es normal sei, aber woher kommt dann diese beule?


    vielen dank schonmal

    Ich habe auch schon seit Jahren eine relativ harte Beule am Kopf, die nicht mehr verschwinden will. Allerdings kann ich sie mit der Kopfhaut "verschieben" so dass ich nicht denke, dass es etwas schlimmes ist.


    Was könnte das sein bzw. welchen Arzt kann man wegen sowas fragen? Evtl. Hautarzt?


    MfG

    ihr habt alle beulen am kopf????


    MEIN FREUND HATTE AUCH EINE BEULE ! : DIAGNOSE HIRNTUMOR!


    ich will jetzt nicht behaupten dass ihr alle einen gehirntumor habt, jedoch geht bitte alle sofort zum arzt!


    die meisten merkens erst wenn sie sehstörungen oder sprachstörungen bekommen! (da der tumor das gehirn zerstört) der von meinem freund hatte 7cm durchmesser und hat dann seine schädeldecke durchbrochen!!! jedoch hatten wir riesengroßen glück, da der tumor gutartig war.


    ich habe gehört am meisten tritt dieser tumor bei männern im alter von 19-25 auf .


    wir waren zuerst beim hautarzt und der hat gesagt (!!!!) : "MIT EINER CREME GEHT DAS WEG" geht ja nicht zum hautarzt!


    also geht sofort zum röngten!!! verliert keine zeit!

    also genau das ähnliche hab ich auch mal gefragt..


    es heißt irgendwie duo irgendwas........


    wenn es in de rmitte von deinem hinterkopf ist .. so etwa wie eine kirsche.. und du hast keine beschwerden........ also kopfweh ... störungen ..etc.. dann wirds nichts ernstes sein.......und wichtig es ist zwischen schädel und halswirble.. dann isses der atlas wirbel........


    sollte aber dieser knochen woander sitzen .. zb. eher nach rechts dann lass lieber nachguggn... aber ja


    1. den hat jeder


    2. @ carolina: ein tumor kann keine schädeldecke durchbrechen......%-|.. ein tumor besteht aus geweben und nicht aus knochen.. und was soll sonst so ahrt sein das es die schädeldecke durchbricht!?


    nur so nebenbei.......: ne beule geht von selber nahc paar wochen weg....... wenn die dann immer noch da ist dann wär aber euer arzt schon blöd....


    lol creme...


    aso und letzter tipp:


    was spürt/hört ihr wenn ihr draufklopft mit finger...? also ich ein gleiches klopfen als wenn ich gegen meinen schädel klopfe........


    isses bei dir auch so?! ja?!


    -> knochen....:)^