Hautkrebs? Wer kennt sich aus?

    Seit 2-3Monaten klagt mich so ein roter Punkt im Gesicht neben der Nase. Er schuppt und wenn ich die Schuppen wegmache (mit Spucke oder Wasser) ist die Stelle knallrot....sowie nach dem duschen, wenn ich mir mein Gesicht abtupfe. Nach dem Sonnen ist es ebenfalls rot, aber nur an dieser einen Stelle. Jetzt habe ich schon Angst, dass ich es sich um ein Basaliom oder sowas handelt. Stelle ist nicht erhaben oder knotig. Kann ein roter sich hin und wieder schuppiger Punkt auf Hautkrebs hinweisen? (Und ja ich hab schon einen Termin beim Hautarzt für nächste Woche..höre mir nur gerne mehrere Meinungen an)


    Foto:img5.fotos-hochladen.net/uploads/fotozsltou087p.jpg


    So sieht es im "normalen Zustand aus" sobald ich aber da dran gehe oder Schuppen zb wegmachen will...wird es Feuerrot an der Stelle

  • 3 Antworten

    Kann ich dir nicht sagen, was das ist. Aber wie ein Melanom (=schwarzer Hautkrebs) schaut das nicht aus.


    Aber bis zum Arzttermin wirst du noch durchhalten müssen.


    Weil du von einem Basaliom schreibst: Das bezeichnet einen sog. weißen Hautkrebs und der ist eigentlich nur "lästig". Sterben wird man an dem nicht. Der wächst halt und gehört deswegen raus. Das "Gute" an ihm ist, der streut nicht und macht keine Metastasen. Alles was wächst und nicht wachsen soll, wird als Tumor (Krebs) bezeichnet. Nur nicht jeder Tumor ist bösartig.


    Nicht verrückt machen lassen, zum Arzt gehen und drauf schauen lassen.

    Zitat

    trotzdem ist ein Basaliom ein bösartiger Tumor und damit Krebs.

    ganz genau richtig!

    Zitat

    Der Weiße oder Helle Hautkrebs ist die häufigste Krebsart überhaupt. Die Gefahr des Übergriffs auf andere Organe ist beim hellen Hautkrebs deutlich geringer als bei einem Melanom.

    Quelle https://www.lifeline.de/krankheiten/weisser-hautkrebs-id44873.html


    Deswegen ist er trotzdem nicht ungefährlich und sollte umgehend behandelt werden.


    Zurück zumTE: ich würde diese Veränderung einfach einem Hautarzt zeigen. Es kann von nix über eine Keratose oder aber auch heller Hautkrebs sein. Alles spekulieren hilft da nix. Im Zweifelsfall nimmt man eine Probe und dann weißt du es genau.


    Hier mal ein Link zur Keratose


    https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/krebsarten/hautkrebs/hhhhh.html


    Meine Mutter hatte über viele Monate so eine "rauhe" Stelle, die beim Abtrocknen nach dem Duschen immer rot bis blutig wurde. Erst wurde 4 Wochen beobachtet, dann eine Probe genommen und es kam die Diagnose "Keratose". Die bekam dann eine spezielle Salbe und es heilte . Nun muss sie 1/2 jährlich zur Kontrolle zum Hautarzt.