Klar, es gibt immer Ausnahmen. Aber generell liest und hört man immer wieder, dass ein MH unbehandelt innerhalb weniger Monate bzw. Jahre zum Tode führt. – Und bevor dieser Fall eintritt, hat man definitiv schon deutlichere Symptome als einen vermeintlichen Alkoholschmerz.


    Ich war Anfang des Jahres noch kerngesund, dann häuften sich die Infekte und seit Mai ging's nur noch bergab. Tja, und seit einer Woche weiß ich nun, dass ich einen MH Stadium IV an der Backe habe. :-/ Das einzige "Symptom", das ich absolut nicht habe, ist übrigens dieser Alkoholschmerz...

    Also wenn M. H. schon lange besteht, dann könnte man das sicher schon im normalen Blutbild nachweisen!!! Du müsstest dann aber i.d.R. schon massivere Probleme haben.


    Geh doch bitte zum Arzt, mach eine Blutuntersuchung, wenn ALLE Werte normal sind und noch nicht mal im unteren Bereich und du seit 3 JAHREN diese Symptome hast kannst du mit sehr sehr sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass du keinen Krebs hast!!!


    Lass dir besser mal den Magen untersuchen. Hast du schon mal Protonenpumpenhemmer genommen? Wenn du nur Schmerzen nach Alkoholkonsum hast und genau dann Schmerzen hinter dem Brustbein hast ist es wahrscheinlich Dein Magen, weil der auch in der Nähe liegt... Der Alkohol fliesst nun mal in den Magen ...


    GEH ZUM ARZT wenn du einen Ulcus hast muss der behandelt werden.

    Liebe Tulpe,


    ich würde mich schnurstracks in eine Klinik begeben und mich wirklich von Kopf bis Fuss mal durch checken lassen und danach weisst Du was los ist... Und die Panik hat endlich ein Ende...


    Alles Gute Dir!


    *:)

    Fahr doch erstmal in den Urlaub!


    Versuch dich zu entspannen und nicht soviel an das NHL zu denken und nach dem Urlaub würde ich dann den Marathon in Angriff nehmen.


    Wenn du aber selbst der Überzeugung bist, ich kann nicht abspannen mit der Angst in mir, dann eben vor dem Urlaub einen Komplett-Check machen!


    Schönen Urlaub und alles Gute! @:) *:)

    Zitat

    das leben ist echt scheiße, wenn alles eigentlich perfekt läuft....

    Sorry, aber du machst mich gerade ziemlich wütend. >:( Bei dir ist sooo naheliegend, dass das beschriebene Phänomen mit dem Magen/der Speiseröhre zusammen hängt und somit eine relativ harmlose Ursache haben dürfte. Aber davon willst du überhaupt nichts wissen. Stattdessen führst du dich hier auf, als wärest du dem Tode geweiht...

    Ich würde es vor dem Urlaub machen, das dauert ja nicht so ewig und Laborergebnisse sind im Krankenhaus auch recht schnell da...


    Dann wirst Du im Urlaub richtig entspannen können, da Du dann weisst, dass Du nix hast...

    na ja laborergebnisse reichen ja leider nicht aus, wenn es danach gehen würde, hätte ich ja nichts bzw. höchstens n Infekt.


    Ich müsste also Röntgenaufnahmen, Ct und eine Biopsie über mich ergehen lassen.. ich denke das ist nicht in 2 tagen alles gemacht