Ich stecke wieder fest! Bitte um Rat!

    Hallo,


    ich bin 34 Jahre alt und leide an einer angstsörung! Soviel vorweg!


    Mich plagt seit einer Woche Druckgefühl im Oberbauch und seit gut drei Tagen strahlt es in den Rücken. Nachts wird es bisschen schlimmer!


    Hatte vor 3 Jahren eine MRT Untersuchung von Bauchspeicheldrüse und Galle. Unauffällig. Blutwerte auch alle in Norm Bereich.


    Habe bisschen Angst das sich Krebs in der Bauchspeicheldrüse gebildet hat? Ist das möglich nach so schneller Zeit? Nehme seit zwei Tagen Oprazol gegen die Magensäure. Wenn ich aufstoße verschlimmert es den Druckschmerz am Oberbauch.


    Wäre um ein paar Post sehr dankbar!

  • 31 Antworten

    Ich hatte im privaten Umfeld einen Fall von Bauchspeicheldrüsenkrebs. Der Krebs verursachte in diesem Fall kein Druckgefühl im Oberbauch, sondern starke Schmerzen im Rücken.


    Wie kommst du auf Bauchspeicheldrüsenkrebs?

    Hallo,


    weil ich finde das die Symptome passen. Starke Schmerzen im Rücken hab ich nicht! Aber doch ein ziehen zwischen den Schulterblättern. Außerdem dieser Druckschmerz mittig unter den Brustbein. Das strahlt nach links und rechts aus.


    Sitz da nicht die Bauchspeicheldrüse?


    Bei einer Magenspiegelung vor 2 Jahren wurde einer Hernie festgestellt. Kann das auch diese Symptome herauslösen?


    Desweiteren ist mir aufgefallen das mein Stuhl sehr hell ist!

    Zitat

    Desweiteren ist mir aufgefallen das mein Stuhl sehr hell ist!

    Dies ist ein ziemlich eindeutiger Hinweis auf Gallenprobleme. Würde Dir also raten deshalb zum Arzt zu gehen. :)*


    Und: wie wäre es mit einer Psychotherapie gegen Deine Krebsangst?

    Willst Du unbedingt was an Deiner Bauchspeicheldrüse haben? ":/


    Verstopfte Gallengänge/Gallensteine können zu einer Bauchspeicheldrüsenentzündung führen, ja.


    Bester Tipp: Bei anhaltenden Beschwerden, geht man zum Arzt. *:)


    Hier gibt es keine Hellseher, die Dir - als medizinische Laien - eine Ferndiagnose stellen können...

    Ja, ich werde damit mal zum Arzt! Mich macht es nur stutzig das ich ziehen im Rücken habe!


    Nach dem Essen wird es schlimmer. Druck untern Brustkorb Richtung Magen und rücken.


    Sowas macht die Galle? Von heut auf morgen?

    Zu deinen Symptomen kann ich leider nicht viel sagen, da kenne ich mich leider null aus... Aber vielleicht könnte man was gegen die Angst tun? Bist du denn wegen deiner Angststörung in Therapie? Was sagt dein Therapeut zu deiner jetzigen (doch anscheinend) sehr angespannten Stimmung. Die Ergebnisse von Untersuchungen lassen ja manchmal etwas auf sich warten...

    Ich war in einer Gesprächstherapie. Die hat mir leider nicht viel geholfen.


    Stehe auf der Warteliste von einen Ortsansässigen Physiologen und werde demnächst eine Familienaufstellung machen lassen.

    So, ich war jetzt zwischenzeitlich bei 2 Hausärzten. Beide haben Sono gemacht! Alles unauffällig! Blutwerte abgenommen! Alle OK! Trotzdem habe ich so ein brennen und ziehen im Rücken und Druck im Oberbauch! Galle und Gänge wurden auch getestet! Alles prima! Bei BSDK hätte man doch mit den Beschwerden was aufm Sono gesehen, oder? Oder das Blutbild wäre verändert? Oder sollte ich noch auf ein MRT drängen? Hat jemand einen Tip dazu?

    Du bist ein Fal von Psychosomatik!!


    Du bist organisch völlig gesund, steigerst dich aber so rein, dass Dein Körper dir vorgaukelt, Schmerzen zu haben, die eigentlich nicht da sind.


    Bei dir muss man tiefer ansetzen, und zwar in der Psyche. Geh erstmal raus, fang mit Sport an, nutz die Sonne draussen um Vitamin D zu tanken.


    Kümmere dich um einen Therapieplatz!


    Aber renn nicht von Arzt zu Arzt und red denen einen, dass du bestimmt Krebs hast.


    Du bist in einer Spirale in der du dich nur auf "Ich bin schwer krank" konzentrierst und dich selbst bemitleidest.


    Gib dir einen Ruck!!

    Kann mir denn nicht jemand schreiben was mich bissle beruhigt? Ich Versuch mir immer schon zu sagen das wenn man schon Rückenschmerzen von der Bauschspeichdrüse hätte, hätte man andere Blutwerte und man könnte schon was beim Ultraschall sehen! Richtig? Kennt sich hier vielleicht einer mit aus???

    Dachte dir hilft mein Beitrag...


    Aber du schreist wieder förmlich nach Mitleid, das du eine schlimme Krankheit hast.


    Du hast dich aber von diversen Ärzten checken lassen und niemand konnte was feststellen!


    Ich war vor einigen Jahren in einer ähnlichen Situation, jedoch nicht so schlimm wie Du.


    Ich dachte immer, dass mein Herz bald aufhört zu schlagen und hatte wildes Herzschlagen und Extrasystolen (unregelmäßigkeiten beim Herzschlag, die u.a. psychisch bedingt sind und harmlos sind).


    Erst eine Therapie, eine liebe Frau (meine Frau) und ein harmonisches Umfeld haben Abhilfe geschaffen.


    Deshalb such dir so schnell wie möglich Hilfe und genies das schöne Herbstwetter.


    Wie ist dein soziales Umfeld? Beruf? Kannst Du hier anpacken?

    Nein leider beruhigt mich das gar nicht! Und meine Beschwerden werden gefühlt Tag für Tag schlimmer! Jetzt habe ich morgens beim aufwachen ein dolles ziehen da wo die Bauchspeicheldrüse Sitz! Das ist doch nicht normal! Mein Stuhlgang hat sich wieder in eine normale Farbe verwandelt! Hilfe! Was kann es denn nun sein! Ist es nun wahrscheinlich das es erst Symptome von BSDK sind oder nicht? Dreh gerade leicht durch