Ist Blutkrebs ansteckend?

    meine beste freundin hat blutkrebs, aber nur den ungefährlichsten und im vorstadium.....


    da wir beste freunde sind, wollen wir auch blutsbrüderschaft machen... das heißt mein blut würde mit ihrem blut in berührung kommen.


    nun wollte ich fragen das wenn unser blut in berührung kommt ob ich dann auch blutkrebs habe oder ob das nix ausmacht?!?!


    bitte um antwort.....

  • 5 Antworten

    *echte* Blutsbrüderschaft hat nix mit BLutkontakt zu tun, das nur mal am Rand !


    Blutkrebs is eine genetische Krankheit der pluripotenten Zellen des Knochenmarks. Blutkontakt würde ich trotzdem vermeiden (vermeide ich bei jedem !)

    Seanet7or ...

    ...black soul hat zuviele Winnetoufilme gesehen, da war auch mit Messer am Arm aufschneiden und zusammenhalten, hug wir sind jetzt Blutsbrüder, sprach Winnetou.

    @ black soul,

    wenn Dein Blut mit dem Blut Deiner Freundin vermischt werden würde, und Deines mit Ihrem, würde das von Euch keiner überleben, da Ihr beide mit hoher Wahrscheinlichkeit jeder eine andere Blutgruppe hat.


    Was glaubst Du, warum bei der Blutspende so genau darauf geachtet wird, das ein Patient, er hat z.Bsp. Blutgruppe A positiv, nicht B negativ bekommt, sondern A positiv?


    Frage mal Deinen Hausarzt.

    Seanet7or

    Ich würde nie im Leben eine Blutsbrüderschaft anstreben. Nicht wegen der Infektionsgefahr, nein, ein Blutsbruder muß dem anderen Blutsbruder für immer und ewig treu zur Seite stehen, egal was der Andere angestellt hat. Eine Blutsbruderschaft endet erst mit dem Tod des anderen Blutsbruders und der, der am leben ist, darf niemehr mit einem Anderen eine Blutsbruderschaft eingehen. So sind die Sitten.