hallo leute,


    ich weiss dass ihr von mir die ganze zeit versucht habt zu sagen, dass da nix sein wird und ich danke euch dafür


    ich versuch jetzt einfach meine klappe zu halten damit es abheilt und ich wieder gesund werde


    beste grüße


    harry

    Ich wünsch dir auch eine gute Besserung:)*:)*:)*


    Finde aber auch die Angst, die du hattest, absolut verständlich


    hatte mal eine schwere Kehlkopfentzündung (Symptome so wie bei dir)...und wenn man bei jedem mal schlucken derartige Schmerzen hat, dann kommt man schon auf derartige Diagnosemöglichkeiten.


    Jetzt werd bald wieder gesund..


    ich wünsch dir viel Kraft, dass du auch weiterhin ein Nichtraucher bleibst;-)

    @ :)

    Hallo auch wenn hier seit langem nicht mehr geschrieben wurde hoffe ich das mir jemand helfen kann. 10 bin seit fast 3 wochen erkältet. Und habe Antibiotika bekommen nun tut mir der hals weh und ich habe das gefühl als ob ich ein Fremdkörper im Hals stecken geblieben ist.Meine stimme ist und bleibt manche tage heiser und husten muss ich wie verrückt. Könnten das anzeichen für kehlkopfkrebs sein?

    Kannst ja nochmal zum hno gehen. Der schaut sich mit einem laryngoskop den hals und natürlich auch den kehlkopf an und kann dir sofort sagen obda was ist oder nicht. Das instrumInstrument istein langer sStab mit Spiegel und Lampe. Also keine Angst.


    Eine Erkältung kann sehr lange gehen. Ich würde da jetzt nicht an kehlkopf Krebs denken.