Kleine knubbel an linker halsseite

    Hallo,

    Ich habe seit einigen Jahren einige kleine wenige millimeter große knubbel an meiner linken Halsseite. Die knubbel sind gut verschieblich und nicht hart. Die sind über die Jahre nicht gewachsen. Allerdings kommt es mir vor als wären sie deutlicher zu spüren geworden. Dies könnte allerdings daran liegen dass ich in den letzten Jahren insgesamt 17 Kilo abgenommen habe (durch Sport und Ernährung). Andere Symptome habe ich nicht.

    Ich habe nun Angst dass es etwas bösartiges sein könnte. Ich habe auch schon einen Termin beim Arzt in einer Woche.


    Zu meiner person: ich bin 20 jahre alt, nehme keine Medikamente ein und habe keine allergien.


    Ich danke im voraus für eure Antworten

  • 9 Antworten

    Erst mal ein frohes Neues Jahr!


    Wie kommst Du da um Himmels Willen auf etwas Bösartiges? Was Du in den letzten Jahren gefühlt hast, sind die Hals-Lymphknoten. Die fühlt man immer, weil sie nämlich auch dorthin gehören. Gerade sie reagieren auf jede Kleinigkeit. Da genügt schon ein Pickel am Kinn, und prompt schwillt einer der Lymphknoten leicht an. So etwas ist total normal, weil nämlich eine sehr sinnvolle Abwehrreaktion des Körpers.

    Haya2000 schrieb:

    Andere Symptome habe ich nicht.

    Symptome? Du hast doch gar keine!


    Du wirst sehen, dass Dir Dein Arzt ungefähr das gleiche sagen wird, nur vielleicht ein bisschen diplomatischer ausgedrückt. Mach' Dir bitte keine Sorgen, Du wirst rein gar nichts haben.

    Danke für deine Antwort. Ich wünsche dir auch ein frohes neues Jahr.

    Ist es denn normal dass man die lymphknoten als kleine knubbel von einigen Millimetern größe immer spürt? Oder spürt man sie nur wenn sie angeschwollen sind?

    Haya2000 schrieb:

    Ist es denn normal dass man die lymphknoten als kleine knubbel von einigen Millimetern größe immer spürt?

    ja manche LK kann man spüren. Ich kann am Hals und in der Achsel welche spüren. Wenn die sich über Monate sogar Jahre nicht veränder, ist alles OK. Ma@:)ch dir keine Sorgen

    Eventuell könnte es sich auch um Lipome handeln. Da gibt es sicher viele Möglichkeiten. Hast du es denn mal deinem Hausarzt gezeigt?

    yer.ii schrieb:

    Eventuell könnte es sich auch um Lipome handeln. Da gibt es sicher viele Möglichkeiten. Hast du es denn mal deinem Hausarzt gezeigt?

    Der Termin ist nächste Woche. Steht im Eingangsposting.


    Natürlich kann man Lymphknoten fühlen, sie sind ja immer da, sie sind Organe, so wie du eben auch andere Körperteile fühlen kannst.

    yer.ii schrieb:

    Es wäre schön, wenn du kurz berichten könntest, was der Hausarzt gesagt hat.

    Werde ich dann machen.

    Habe am Freitag meinen Termin

    Ich konnte den Termin der am Freitag gewesen wäre auf heute verschieben. War jetzt eben bei der Ärztin. Sie hat meinen Hals abgetastet und hat erstmal selber keine knubbel gefunden. Nach etwas suche konnte sie die dann auch ertasten. Sie meinte dass die Größe überhaupt nicht besorgniserregend ist und dass ich solange die nicht weiter größer werden beruhigt sein kann. :-)