ja das hoffe ich auch..aber kann man sich schmerzen einbilden??es tut mir auch leid wenn ich euch auf die eier gehe mit meinem gejaule :°( ich weiss auch das alles spekulieren nichts hilft


    ICH MUSS DIE DARMSPIEGELUNG ABWARTEN es nützt ja alles nix.es tut trotzdem gut das sich andere um einen kümmern und man merkt das man anderen nicht gänzlich egal ist . :°_ ich danke dir und allen die mich versuchen mit ihren antworten aufzubauen. @:)


    lg

    aber würde sich ein reizdarm nicht beruhigen wenn mann seit 3 tagen nur kamillentee getrunken hat?


    am donnserstag muss ich zum internisten blut abnehmen und bekomme die vorbereitung zur darmspiegelung.


    also bis denni ich meld mich dann wieder

    Also ein Reizdarm läßt sich nicht durch einen Tee beruhigen.Éin Reizdarm bedeutet nicht, das der Darm aml gereizt ist und dann wieder weg geht. Ich leide schon seit ca 12 Jahren daran (zumindest denke ich mir das jetzt, die Diagnose war erst vor 2 Jahren) und glaub mir, da kann man echt schlimme Probleme haben. Manchmal hab ich solche Schmerzen, dass ich mich ein paar Tage kaum bewegen kann. Dazu Durchfall (hatte mal ne Phase mit einem Monat Durchfall). Man kann das nur durch eine Ernährungsumstellung verbessern.


    Also warte einfach ab und mach dich nicht verrückt. Die Psyche spiel eine große Rolle.


    Grüße

    kann man einen reizdarm einfach so bekommen.?ich bin jetzt 32 .


    man hat sich ja mit solchen sachen vorher nie beschäftigt und ich danke euch schon mal dafür , dass ihr immer da seid und mir antwortet.


    im moment ist es als wenn ich nichts habe (ausser das rumoren und blähungen).kein gefühl auf die toilette zu müssen ect... es kam schlagartig das ich hunger bekam .aber das war gestern mittag genauso und dann hab ich vorsichtig ein bisschen zwieback und kartoffelbrei gegessen (abends) und heute morgen dachte ich, ich sch...mir die seele ausn leib. es tat diesmal richtig weh und es war immerdieser drang da zu müssen obwohl dann bald nix rauskam ausser ein paar kleine schleimspritzer.das hatte ich vorher nie da waren nur diese rückenschmerzen und durchfall und wenn ich dann auf toilette war war auch erstmal gut.8für 1-2 stunden)


    ja jedenfalls hab ich moment wieder schlagartig nur grummeln im bauchund einen riesen knast . der druck ist weg aber ich trau mich nicht was zu essen weil ich morgen dann nicht wieder so dahängen will.


    könnten diese symtome auf einen reizmagen hindeuten?


    mensch nun schreib ich schon wieder so viel sorry...

    hallo ihr leiben,


    gestern abend hatte ich glaube ich einen kleinen nervenzusammenbruch..sorry..ich habe mir die 56 seiten der sunny im krebs-kompass reingezogen und danach wars vorbei mit mir.


    bitte haltet mich nicht für hysterisch oder hypochondrich oder wat weiss ich wie das alles heisst.bin am ende mit meinen nerven. im krebsforum sieht man erstmal wieviele unter 40 an darmkrebs erkranken von wegen 5 % der patienten.


    stuhlbefund kam heute morgen kein okkultes blut keine keime nix...


    soll ich mich darüber freuen?? ich weiss es nicht.


    viele hatte kein blut im stuhl...


    gestern nachmittag gings mir wieder ganz gut hatte hunger und hab mir dann ein hühnchen abgekocht und ein wenig gegessen.blieb auch drinne bis heute morgen.dann musst ich früh gleich wieder.erst ein wenig fest und hinterher gleich wieder schleimig wässrig. ohmann hört das denn nie auf.


    wieso ging es mir gestern so gut (bis auf das leichte ziehen in der nierengegend und leiste?)


    achso ich hab nochmal ne doofe frage, meine eltern haben mich darauf gebracht.ich nahm morgens (jetzt seit 2 tagen nicht mehr) immer früh eine vitamin tablette mit allem drin was der körper angeblich braucht.kann es sein, wenn man dann 3-4 stunden später ein blutbild macht das es dann verfälscht ist? ich glaube eigentlich nicht daran fand aber die frage meiner mutter mal ganz interessant.


    lg grüsse an euch alle und sorry für die nerverei.

    Hallo

    na das ist doch schonmal ne super Nachricht, dass bei dir kein okkultes Blut gefunden wurde. Also es ist bei mir auch so, meine Beschwerden sind meist sofort weg wenn ich auf Toilette bin.


    ich hatte übrigens aber erst einmal soo ein heftiges Rumoren. Das ging über 2 Tage oder so und ich bin dann zum Arzt, weil ich Fieber hatte. Dort hab ichs vor Rumoren in Darm und Magen kaum ausgehalten. Es kam dann raus, dass es der Blinddarm war. Obwohl ich keine Schmerzen hatte. Allerdings war das Blutbild anscheinend nicht so toll, dass die mich gleich auf Verdacht operiert haben (ist meistens so) und die hatten Recht, obwohl ichs bis zum Schluss nicht gegelaubt hab.


    Jedenfalls zieht es bei mir auch in den Rücken und sehr in der Leiste. Früher dachte ich immer ich hab was an den Eierstöcken.


    Versuch mal für ein paar Tage deine Ernährung bissl zu ändern: Also gekochtes Gemüse, Kartoffeln, Reis und solche Sachen und weniger Milchprodukte. Ja nichts rohes wie Salat oder ähnliches, keine Süßigkeiten, wahrscheinlich ist auch Gebratenes nicht zu empfehlen. zum trinken Tee, aber das hast du ja bestimmt schon ausprobiert.


    Übrigens gibt es eine ganze Reihe Darmerkrankungen: z.B Morbus Crohn.


    Also jetzt mach dir mal nicht so viele gedanken, ich weiß das ist schwer.ich war ja mal in der gleichen Situation, nur war bei mir Blut da (aber kein okkultes, letztendlich war es wohl nur eine Fissur am Enddarm)


    Liebe Grüße

    ach wie schön wäre das .....12 von 19 punkten..ich habe rds.


    habe aber auch viele getroffen in den weiten des netz die mit den gleichen symptomen wie ich zum arzt sind und krebs hatten. das ist ja das schlimme das die sympt. so glecih sind. ich danke dir trotzdem für deine mühe mit mir und hoffe die woche geht schnell vorbei


    lg