Es tut einfach gut zu hören das es nichts schlimmes sein muss. Danke! Die Zeit bis Februar muss ich ja irgendwie überbrücken. In Nacken der ist auch erst kleiner geworden als ich nicht mehr hingefasst habe. Der fühlte sich im dicken Zustand genauso an wie die unterm Kiefer nur etwas kleiner. Hart und prall, jetzt ist er weich und halb so groß und der hat auch nie geschmerzt. Leider taste ich sehr viel und das auch nicht gerade zart. Ich weiß nicht wie ich das abstellen kann. Ich bin dankbar über jede Erfahrung die mit mir geteilt wird. Eigroß, das kann man sich gar nicht vorstellen, das muss doch deine ganze Achsel ausfüllen... wenn du Hühnereigroß meinst?! :-o

    Schmerz auf Knochen hinterm Ohr

    [Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]


    Hallo,


    vor ca 4 Wochen habe ich festgestellt das ich 2 Knubbel hintet dem Ohr habe. Diese gaben nicht gesmerzt. Die Knubbel sind weg, der Knochen aber immer noch dicker als auf der anderen Seite. Aber ich glaube das habe ich schon immer. Heute schmerzt die dickste Stelle des Knochens. Da ist aber kein Knubbel mehr, es ist tatsächlich nur Knochen drunter. Was kann das sein? Meine Ärztin sagt auch es wäre nur Knochen. Und wir wären eben nicht auf beiden Seiten gleich. Das ist derWarzenvorsatz. Da wo wohl der Schläfenmuskel lang läuft. Also Lymphknoten kAnn man ausschließen, den hätte meine Ärztin ja ertastet. Verspannungen vom Nacken?


    Danke und liebe Grüße.


    Isabel ;-)

    Hey Isabel, wieso machst Du keinen Ultraschall, habe das nicht verstanden? Kannst Du dir nicht einen Arzt suchen, der dir einen macht? Ich denke so wäre deine Geschichte schnell geregelt.


    Ich glaube, dass Dir vor allem deine eigene Angst einen Streich spielt, Angst schwächt das Immunsystem und führt dann tatsächlich dazu, dass dein Körper geschwächt ist. Das könnte dazu führen, dass Deine Lymphknoten Anschwellen, oder in letzterem Fall, dass Du eben einfach verspannt bist.


    Mach einen Röntgen und gut ist :-)

    Hey Oz1,


    ich habe erst am 3.März einen HNO Termin. Bis dahin bleib ich ruhig und beobachte. Bis jetzt kann ich keinen Wachstum feststellen. Wer weiß woher es kommt, vielleicht ist es bis dahin schon wieder weg. Ich glaube ja immer noch das es von meinem Weisheitszahn kommen muss. Der LK links ist zeitgleich gekommen. Ich könnte auch beliebig früh mit beim HNO Arzt sein, da habe ich aber nicht so viel Lust zu, ich soll viiiiieeeeeeeeeeeeeeel Wartezeit einplanen. Da weiß ich jetzt schon das der Arzt unter Druck steht weil er 100 Patienten in ein paar Stunden behandeln muss. Da wird er sich die Zeit für mich nicht so nehmen können, ich will ja auch das was dabei rauskommt. Ob positiv oder nicht.

    Bist du aus Deutschland? Ich weiß nämlich nicht genau wie das in Deutschland ist, aber da wo ich lebe kann man einfach einen Termin für ein Röntgen ausmachen (und den bekommt man sehr schnell), geht hin, und das war es dann auch schon :-) Kosten tut das ganze auch nichts und man ist auch an keinen Arzt gebunden.


    So habe ich es gemacht, als ich meinen Rücken wegen Skoliose untersuchen lassen wollte. Bin in so ein Zentrum gegangen (in meinem Fall für alles was sich um Rücken dreht, in deinem Fall ein HNO-Zentrum vermutlich), nach nicht mal einer Woche bin ich hingegangen, Röntgen gemacht, und das war es :-) Dort stand dann noch eine Ärztin zur Verfügung, die mir erklärt hatte, was genau auf dem Röntgen-Bild zu sehen ist, und im Grunde war es das dann auch schon.

    Ja ich komme aus Deutschland :D. Wo bitte hast du dich denn Röntgen lassen? Habe auch im übrigen gerade gelesen das LK auch vom Cortison anschwellen können. Ja... in meinem Asthma-Spray ist Cortison...

    Naja, ich komme aus Österreich und so funktioniert das eben bei uns :-) Ich wusste nicht, dass das bei euch anders ist, bzw. dass es komolizierter / schwieriger ist, einen röntgen machen zu lassen.


    Hmm, dann Versuch das Spray mal ne Weile nicht zu verwenden, oder geht das nicht, wenn man Asthma hat? Vielleicht bringt ein anderes spray etwas.

    a) Sollte es bösartig sein ist meistens erst einmal nur EIN Lymphnoen befallen - melden sich mehrere und dazu auch noch beidseitig, also nicht einmal nebeneinander liegende am selben Strang ist es fast zu 100% eher harmlos.


    b) Was Ultraschall betrifft ist, wenn die Lymphknoten längere Zeit angeschwollen sind bzw und eine gewisse Größe überschreiten in erster Linie als erstes der Hausarzt verantwortlich


    c) Ein HNO-Arzt hat hiermit per se nichts zu tun, außer die Lymphknoten sind infolge eines Infekts angeschwollen - dann ist er dafür da die Ursache zu beheben


    d) Der Arzt der am ehesten für Lymphknoten verantwortlich ist, wenn ein wirkliches Problem naheliegt wäre vermutlich ein Hämatologe

    Hallo Amitolane,


    Bei mir sind es auf beiden Seiten im Kiefer die Lk. Rechts sind 2, ein großer und ein kleiner. Links eben nur einer. Ich habe auch schon gelesen das wenn beidseitig gleich eher harmlos. Danke für deinen Rat, da werde ich mich am Montag mal mit einem Hämatologen in Verbindung setzten. Ich schiebe es auf meinen Weisheitszahn, der hatte einen tollen Schub, hat auch ziemlich weh getan.und drückt auch immer noch etwas, vor allem früh.


    Oz1, habe das spray im Dezember oft nehmen müssen, wenn ich keine Luft bekomme muss ich es nehmen. Kommt aber selten vor. Also ich nehme es nicht regelmäßig.

    Wie, also wenn ein Lymphknoten einseitig auftritt ist er möglicherweise nicht harmlos?


    Ich war neulich bei meiner Hautärztin - denn ich habe einen, eben nur auf einer Seite - und sie meinte das wäre absolut gar nichts, und dass man da auch nichts unternehmen müsse. :)^

    Ich hatte auch erst nur einen im NacKen. Die Ärztin kann sicher den unterschied Tasten ob etwas verdächtig ist oder nicht. ich habe ganz oft gelesen das Krebs nicht beidseitig auftritt. Das muss aber nicht heißen das wenn ein einzelner Lk geschwollen ist es gleich Krebs ist. Was ist harmlos was nicht? Mein Chirurg sagte zu dem im Nacken Erfahrungsgemäß fühlt es sich nicht böse an. Er kann aber nichts versprechen. In über 90 % der Fälle sind schmerzlos geschwolle Lk nichts schlimmes. Das kommt ganz selten vor. So beruhige ich mich. Und ich achte eben auf den Wachstum den ich bis jetzt nach über einen Monat nicht feststellen kann (Kiefer).

    Hallo, falls das hier noch jemand liest. Gestern habe ich einen kleinen Lk am Hals Tasten können. Habe seid gestern auch etwas Halsschmerzen. Der Lk liegt unterhalb des Kehlkopfes, tut nicht weh. Kann man diesen mit den Halsschmerzen in Verbindung bringen? Liegt so etwa auf der Höhe. Danke