morgens blutiger schleim

    Hallo alle zusammen,


    ich bin 22 Jahre alt und mehr oder weniger starker Raucher. Ich weiß, dass das mit dem Rauchen nicht gut ist,


    nur um es gleich mal vorne weg zu klären... Also nun zu meinem Problem. Seit längerer Zeit bin ich morgens immer


    ziemlich verschnupft, sonst ist meine Nase tagsüber meistens eher ausgetrocknet. Auch mein Rachen ist morgens


    verschleimt was aber wohl von der Sekretbildung in der Nase kommen dürfte? Manchmal ist dem Schleim, den ich


    morgens abschneutze, auch leicht Blut beigemischt und heute morgen ist beim Räuspern ein etwas größerer Blut/


    Schleim Klumpen hoch gekommen, beim 2. mal Räuspern war jedoch wieder alles normal. Sonst fühle ich mich


    eigentlich relativ gut bzw normal auch den ganzen tag über. Sollte mir das anlass zum Bedenken geben oder kann


    so etwas hin und wieder vorkommen?


    Danke schon mal im voraus für eure Antworten.


    Mfg...

  • 4 Antworten

    Ach übrigens bekomme ich auch allgemein etwas schlecht Luft durch die Nase seit dem sie nach einem Zusammenprall mit einem Freund beim Fußballspielen leicht angebrochen war. Ich war natürlich beim HNO Arzt und der meinte man müsse nichts machen solange es mich nicht stört...

    Also das mit dem bisserl Blut beim schnäuzen kenne ich auch, mein HNO meinte,dass das schonmal passiert,da es sein kann, dass beim Schnäuzen kleine Äderchen platzen.


    Was aber mit dem Blut/Schleim Klumpen beim Abhusten ist, da kenn ich mich leider nicht so gut aus. Aber ich würde mich einfach mal beim Arzt erkundigen woran das liegen könnte.