Panische Angst vor Hautkrebs - dunkler Leberfleck

    Guten Morgen ihr Lieben,


    ich muss hier mal mein Herz ausschütten :(


    Ich hab leider ziemlich viele Leberflecken, weshalb ich auch immer regelmäßig zur Kontrolle gehe.


    Letztes Jahr wurden mir auch zwei Leberflecken entfernt die aber gutartig waren.


    Am Montag hatte ich wieder einen Termin zur halbjährlichen Kontrolle.


    Die Hautärztin trägt die beobachtungswürdigen immer in einen Pass ein den ich bekommen hab.


    An der Brust habe ich einen Leberfleck der ziemlich dunkel ist, ja sehr, sehr dunkel.


    Sonst ist er aber normal. Also einheitlich gefärbt, klar abgegrenzt, nur 2 mm groß.


    Zu diesem meinte sie das man ihn wohl irgendwann mal rausmachen müsste. Ich soll ihn auch beobachten und


    im September schauen wir dann wieder.


    Er hat sich seit ich ihn habe aber nicht verändert.


    Irgendwie bin ich aber total beunruhigt weil der Leberfleck eben so dunkel ist.


    Habe so wahnsinnige Angst vor Hautkrebs.


    Ich weiß nicht ob ich noch eine Zweitmeinung einholen soll?


    Bin irgendwie total durcheinander :(