Rückenmarktumor HWS

    Frage an alle.


    Wie äussern sich die Symptome eines Krebs in der Halswirbelsäule? Habe manchmal starke Rückenschmerten, besonders wenn ich den Kopf in eine Richtung drehe oder lange belaste. Zusätzlich hab ich ein stechen in den händen unf füssen gleichzeitig... das macht mich sehr fertig die ärzte sagen es komme von symtomen einer erfolgreich behandelten borreliose im stadium 1.


    wie sind die chanchen bei rückenmarkkrebs? besonders wenn er in der hws ist???

  • 4 Antworten

    HWS-Untersuchung

    Hallo Theo!


    Hast du schon ein MRT machen lassen? Wenn nein, dann tu es!!! Bei einem Tumor in der Wirbelsäule müssen die Symptome nicht unbedingt mit der Erkrankung übereinstimmen! Ich sprech aus Erfahrung :-/


    Viel Glück!

    Ein Tumor im Rückenmark muss kein Krebs sein, sondern er kann auch gutartig sein (so bei mir).


    Die Beschwerden waren bei mir u.a. Ausfall der Wärme-/Kältege-


    fühle in den Beinen, unsicheres Gangbild, Krämpfe usw...


    Schmerzen hatte ich keine. Die von Dir beschriebenen Beschwerden klingen eher nach Bandscheibe. Wie die anderen


    schon geschrieben haben, bringt letztlich nur ein MRT Klarheit. Wichtig ist dabei aus meiner Erfahrung, dass die ganze Wirbelsäule per MRT untersucht wird. Bei mir wurde der Tumor erst bei der dritten MRT gefunden. Bis dahin habe ich die wildesten Diagnosen bekommen...


    Auf alle Fälle viel Glück!

    Gutartiger Tumor in der HWS

    Vor 10 Jahren stellte man bei mir einen Tumor fest, welcher sich direkt im Halsmark eingenistet hat. Lähmungen an den Händen und Fingern, Empfindumngsstörungen an den Händen (kalt/warm), Muskelschwund in den oberen Extremitäten. Hab mich bis heute nicht operieren lassen, da sonst Paraplegiker/Tetraplegiker. Wer hat diesselben Probleme, ... oder hat sich schon jemand operieren lassen?