@ Mellimaus21:

    Danke. Du scheinst es genauso zu sehen. Ich meine, ich will niemanden "krank" stempeln. Er (Sie?) fragte aber dezidiert nach, also bekommt "es" Ratschläge (da grün, für mich keine Geschlechtszuordnung möglich). Mehr will ich mit meinen Beiträgen gar nicht sagen, aber auch nicht weniger.

    Ja ich sehe das absolut genauso. Jeder kann man bei Schmerzen was weiß ich was denken, aber erst Osteosrkom und jetzt Leukämie, das schreit förmlich nach einer professionellen Therapie. Denn scheinbar leidet nicht nur er darunter sondern auch sein Leben und Studium