mummi

    Gott sei dank weißt Du jetzt wo Du dran bist:-)

    Alicia

    Hoffentlich ist das auch der Grund ,habe schon an eine Entzündung gedacht. Ich frage Montag auch meinen FA. Was Dein Freund sagt ist ja auch logisch:)z

    Hope

    habe mal in mein Buch geschaut.Für Herpes kommen verschiedene Salze in Frage:


    -bei harmlosen Lippenbläschen und bei Bläschen mit gelblich wässerigen Inhalt: Kalium chloratum D6 (Nr.4) und Salbe Nr. 4.Es gibt immer die passende Salbe zu kaufen.


    -bei Bläschen mit dunkelgelben Inhalt : Natrium sulfuricum D6 (Nr.10) und Salbe Nr.10


    -bei Neigung zu häufigen Herpesausschlag u bei Bläschen mit klarem Inhalt. Natrium chloratum D6 (Nr.8) und Salbe Nr.8


    Für das Immunsystem :Zincum chloratum D6 (NR.21) ,verbessert die Wundheilung und wird eingesetzt bei Hauterkrankungen wie Akne , Exemen , Nesselsucht ,Lippenherpes,Haarausfall,vorzeitigen Alterserscheinungen;-D und schneller Ermüdung ,und natürlich zur stärkung des Immunsystems.


    Im Internet kann man auch vieles nachlesen. War das überhaupt richtig ,Lippenherpes ???|-oKann man Herpes noch woanders kriegen? gruß

    Hallo zusammen!


    Schreibe nun auch mal wieder. Habe die letzten Tage "nur" mitgelesen, weil ich soviel um die Ohren hatte.


    Das Forum hier ist echt cool.. ich hab nämlich auch das Gefühl, dass ich seit der Koni "Schmerzen" innen habe. Also es tut nicht wirklich weh, würd es nicht mal als Pieken bezeichnen.. eher dumpfes Pieken wenn es das gibt. Kann das gar nicht beschreiben. Belastet mich auch nicht... tritt nur manchmal auf und ich dachte "Du Depp, da kann nix sein. Spinn nicht rum" :-D


    Gestern hab ich mal wieder "meinen" Herrn gesehen.


    Hab dann beim/nachher wieder geblutet. Menno, hatte doch jetzt echt über nen Monat Pause. Davor hatte ich den Eindruck es wäre schon weniger geworden :( Echt nervig. Ich seh es schon kommen, dass ich mir da in nem Vierteljahr was veröden lassen muss :-

    Hope

    Da kannst Du nichts falsches machen , hat keine Nebenwirkungen! Allerdings warte ich auf meine Wirkung .Aber manchmal dauert das halt länger %-|

    Fuall

    oh ja ,das piekst und sticht ...bei uns waren die sechs Wochen rum ;-) .Habe zum Glück nicht geblutet,war aber auch alles sehr gemäßigt :-D

    @ Melb

    Bei mir sind die ersten Wochen nach der Koni schon längst rum... danach hat es dann beim GV geblutet, wurde aber mit der Zeit besser, so hatte ich zumindest den Eindruck.


    Jetzt hatte ich wieder zufällig nen Monat Pause und dachte, das hätte zumindest den Vorteil gehabt, dass da unten alles die Ruhe genutzt hat und vielleicht so erholt ist und nicht mehr blutet... aber Fehlanzeige :|N Fand es ist eher schlimmer geworden :(v

    Hope*:)


    Hast Du mal mit Deinem FA darüber gesprochen ? Ich weiß ja nicht ob das normal ist ,aber ist ja doch komisch nach so langer Zeit:-/.


    Ich frage mich seit Tagen : Wozu eine Gm entfernung ,wenn das veänderte Gewebe am Gm hals oder Muttermund ist???


    Wenn die Gm weg ist könnte sich doch am Muttermund das Gewebe wieder verändern und dort ein Krebs entstehen. Ich weiß garnicht ob der gm hals auch entfernt wird???grübel ,grübel


    Aber das werde ich ja noch erfahren...


    gruß

    also das ist nich normal...würde mich untersuchen lassen..im kkh wird doch gesagt wenn die blutung nich besser wird muß nachkonisiert werden :)...geh zum FA oder direkt zum FA in die klinik...also mir wurde das vor der koni gesagt :)

    @ Zaubermaus

    Bezog sich dein Beitrag auf mich?


    Meine FA habe ich letztens drauf angesprochen sie sagte man müsse und solle allem Zeit zum Heilen geben. Wenn es in nem Dreivierteljahr noch immer bluten würde, dann müsste man etwas veröden.


    Na ja... werd mal abwarten. Ist glaub ich immer wenn er besonders tief eindringt und es etwas wilder zugeht.


    Hab im Dezember wieder Termin bei der FA und wenn es dann noch immer blutet sag ich es nochmal. Aber nervt halt ;-)

    @ Melb

    Wolltest du gestern bei deinem FA nicht nach diesem merkwürdigen Stechen fragen? Neue Erkenntnisse.


    Habe das gerade nämlich auch wieder. Habe seit dem WE meine Tage und gerade etwas mehr als die letzten Tage und hab grad irgendwie das Gefühl gehabt, der Tampon drückt.

    Ich hatte vor 20 Jahren die Stufe 3, die über ein Jahr beobachtet wurde, am Schluß wurde auch bei mir eine Konisation durchgeführt und es ist gut geblieben. Am Anfang wurde ich alle drei Monate kontrolliert und zum Schluß blieb es bei der jährlichen Vorsorge.


    Mach Dir keine so Sorgen und bleibe regelmäßig bei der Kontrolle, da kann jede Veränderung sofort festgestellt werden.

    fuall


    ja ich meinte dich :)


    also ich hatte stufe 4b und habs halt auch hinter mir..mir wurde gesagt nich länger als 3-4 wochen aber bei mir wars nach 3 wochen vorbei und selbst ab der 6.woche wo ich wieder GV hatte,war nix,tat nichts weh und auch keine blutung und bei mir gehts genauso wild zur sache ;-)


    wenn dir nicht sicher bist reicht auch nur ein anruf frag einfach nach..schaden kanns ja nicht :)

    wie gesagt.. sie sagte ja mein müsse dem Ganzen Zeit geben. Wenn es in nem Dreivierteljahr noch immer bluten würde, müsste man es veröden.


    Ich mache mir auch keine Sorgen... es nervt mich eher ;-) Und gerade weil ich den Eindruck hatte, dass es letztes Mal wieder schlimmer war als die Male davor. Aber kann ich mir auch eingebildet haben.