sonnesonne


    das kannst du aber so auch nicht sagen, das man gleich die GM entfernen soll. Ich hatte jahrelang schlechte Pap Werte.Beim Wert von 4a hab ich die Koni machen lassen.Hatte auch HPV high risk.Nun ist nichts mehr nachzuweisen. Die meisten Frauen sind mit einer Koni geheilt, es heißt nicht das es wieder kommt.Weißt du wie viel Frauen das haben ??? wenn sie alle gleich die GM entfernen lassen würden ":/ Also, ich hätte auch kein Problem sie nicht mehr zu haben, aber so schnell wär ich auch nicht bei der Sache :|N es sei denn man hätte nicht alles im Gesunden entfernt.

    halt halt halt...


    Koni ist auch raus-schneiden oder?


    Ich meine einfach, was raus ist, ist raus...


    würde nie behaupten jeder soll gleich die GM entfernen lassen. Ich wollte das für mich so... denn für mich hat das gepasst...

    Hallo,


    ja ich habe auch Erfahrung mit Veränderungen am GH. Vor ca. 5 Jahren wurde bei mir ein PAP IV b festgestellt mit der dringenden Empfehlung eine Konisation durchführen zu lassen. Ich habe das nicht machen lassen. In den nächsten Monaten werde ich wieder mal eine Untersuchung (aus reiner Neugier) machen lassen. Sollte sich am Ergebnis nichts oder doch etwas geändert haben, werde ich nicht anders vorgehen. Ich lasse nichts machen.


    Ich habe seitdem mit dem Rauchen aufgehört, ich lebe vegetarisch, habe mit Hilfe unterschiedlicher Möglichkeiten meine Probleme mit meiner Ex-Beziehung (ein Mann der mich ziemlich schlecht behandelt hat) aufgearbeitet, mich von meiner Vergangenheit (ich dachte ich bin nichts wert) gelöst und Vertraue auf meinen Körper und die Natur.


    Der PAP IV ist in meinen Augen eine Abwehrreaktion meines Körpers und da greife ich nicht ein, sondern Unterstütze meinen Körper in seinen Selbstheilungskräften. Alle Ärzte und viele Bekannte erklären mich für Verantwortungslos, aber mir geht es damit gut. Immerhin kann man aus Statistiken lesen, dass zwar die Heilungsrate druch die Voruntersuchungen gestiegen ist, allerdings die Sterberate ist gleich geblieben. Das heist, die die früher gestorben sind, sterben heute immernoch, und diejenigen, bei denen das früher wieder von alleine weg gegangen ist, werden heute als "geheilt" in die Statistik aufgenommen. In meinen Augen alles reine Panik mache.


    Alles Gute!


    Stadtschamanin

    vergessen:


    Also ich hatte in den 2 Jahren nach dem Befund noch 2 Untersuchungen im Jahr machen lassen, mit keinen Veränderungen. Also ich habe nicht komplett 5 Jahre ohne Untersuchung nur "gewartet".

    Hallo zusammen...


    endlich gibt es wieder hier was zu lesen und zu schreiben :-)


    Hoffe es geht euch allen gut. Meine Werte waren bisher auch alle immer in ordnung und jetzt muß ich nur


    halbjährlich zur Kontrolle :)^


    Meine FÄ sagt mir bei jeden Besuch das ich mir Gedanken machen sollte über eine Gbmentfernung. Aber ich möchte das noch nicht. Bin zwar schon 38 Jahre aber wenn dann erst mit 40-42 Jahren ":/


    Wünsche euch allen einen schönen Tag *:)

    verstehe ich ja auch nicht so wirklich-


    sei meint: es könnte sonst wieder kommen-ein restprozent bleibt immer-sollte es noch einmal wieder kommen dann denke ich darüber nach aber jetzt bestimmt noch nicht. :-(


    wie oft geht ihr zur kontrolle?


    lg :)_

    :-o


    ohje...ich sehe schon lauter verstümmelte frauen vor mir. ich hab das volle programm schon durch, würde mir aber niemals die gebärmutter entfernen lassen. wozu? ich gehe brav halbjährlich zu meiner vorsorge und gut ist. ich kenne wahnsinnig viele frauen, die eine koni hatten, aber keine, bei der das nochmal aufgetreten ist. also persönlich. es kommt warscheinlich hin und wieder vor aber begegnet ist mir noch keine betroffene. und vor allem mache ich mich nicht verrückt. wenn es nochmal kommt...ok. dann muss ich durch. habe übrigens hpv typ 16, 18 und noch so einen high risk typen. oder hatte. keine ahnung. war vor kurzem auf der seite des krebsinformationsdienstes. kann das nur empfehlen. seriös.

    naja, werde die fä beim nächsten termin drauf ansprechen warum ihr das so wichtig ist.kenne aber jemanden wo es drei mal aufgetreten ist und somit wurde beim letzten mal die gb entfernt.


    wenn wir regelmäßig zur kontrolle gehen dann sind wir auf der sicheren seite.


    hoffe ich :)^

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich hatte vor ca. 10 Jahren auch massive Probleme mit "entzündlichen Veränderungen" (genauere Angaben hatte ich damals nicht). Bin 2x operiert worden im Verlauf von ca. 2 Jahren. Zig andere Behandlungsansätze mit Gewebe veröden (medikamentös, mit Strom). Bin wöchentlich zur Gyn gependelt während dieser Zeit.


    Irgendwann war dann eine Konisation geplant, die ich wg. Studium und anderer OP etwas nach hinten schieben musste. Bei der OP-Voruntersuchung war dann plötzlich alles gebessert; Konisation nicht erforderlich.


    Habe seit damals Ruhe – wobei es, wenn ich die Pille nehme, schnell zu Kontaktblutungen kommt, die bei mir damals der erste Schritt zu den massiven Veränderungen waren. Nehme daher seit einigen Jahren die Pille nicht mehr.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    hallo @all


    ich weiß nicht ob einige mich noch kennen *:) . Ich hatte im juli 08 eine Koni wegen Pap4a ,nicht im Guten entfernt . Dann habe ich mir im Sep 08 die GB entfernen lassen und noch keinen Tag bereut .


    Dieses Forum hat mir damals sehr geholfen :)* .


    Ich hoffe Euch geht es allen gut.

    Ich möchte mich auch kurz melden ...


    Hallo an Alle *:)


    Ich hoffe Euch geht es Allen gut?!


    Mir geht es ganz gut. Ich kann es kaum glauben, dass es bei mir fast 5 Jahre her.


    Es war eine schlimme Zeit, aber wie die Melb70 es schon sagt ... Dieses Forum hat es mir auch super geholfen :)_


    Ich hatte 2 Konisationen und seit dem immer PAP II ;-D


    ich würde mich freuen wieder von Euch zu hören :)z oder hier ein paar neue Gesichter zu sehen!

    @ Melb70

    Ich erinnere mich an Dich ;-) und freue mich, dass es dir gut geht.


    Alles gute auch für die Zukunft :)* :)* :)*


    Liebe Grüße,


    Alicia