Es ist zu 99% wahrscheinlich, dass das die Lymphknotenschwellung durch die Entzündungen kommt.


    Wenn ich das alles so lese, wundert mich gar nix mehr.


    "Lymphadenitis" hat auch nichts mit Krebs zu tun.


    Das ist einfach eine (dauerhafte) Lymphknotenschwellung aufgrund von Infektionen, chronischen Entzündungen, etc.


    Mein geschwollener Lymphknoten im Kieferwinkel/Hals kam mit großer Wahrscheinlichkeit auch durch meinen damals ständig entzündeten Weisheitszahn. Solche Ursachen sind viiiiieeeeeel wahrscheinlicher als Krebs.


    Zumal ich immer noch finde, dass man einen so kleinen Lymphknoten wie deinen nicht mal wirklich vergrößert nennen kann. Ich würde einfach den Ärzten vertrauen, die schieben ja offenbar auch keine Panik wegen all dem.

    OK, dann hör ich jetzt mal auf mit den Schauermärchen :D


    Es ist eben verwunderlich gewesen dass er größer geworden ist dann wieder kleiner, dann tat alles um ihn herum weh als ob alles entzündet ist.


    Euch allen vielen Dank für die Engelsgeduld und einen schönen Rest der Woche :)^

    OK also soll ich es nicht gleich dem Zahnarzt zeigen? Wollte nächste Woche wegen der Herden mal hin und das weg machen lassen.


    Heute Morgen hab ich was gelesen, es ging um Candida Pilze, Hefepilze. Da ich Morgens immer einen weißlichen Belag im Rachen habe dachte ich, ich mache gleich mal diesen Wasserglastest, was der eine Arzt aufgezeigt hat. Fazit: Es waren Fäden wie dort beschrieben waren.


    Jetzt meine Sorge, sollte es Hefepilz sein, könnte er eine schuld tragen an den Infektionen im Kopfbereich und eventuell sogar für diese Phänomen des Lymphknotens in der Ohrspeicheldrüse?


    Durchfallartiger Stuhl ist seit Monaten da, ich habe es aber auf Rasilez den Blutdrucksenker geschoben.


    Jetzt stand als Ursache für den Pilz harmloses aber auch bedenkliches drin, es war direkt von einem Arzt eine Seite. Als Ursache kommen auch Tumore in Frage welche das Immunsystem auf sich lenken und dadurch den Zuwachs des Pilzes ermöglichen, gleichzeitig aber auch bei Chemotherapien und Bestrahlungen, also bei Menschen die leider fest die Diagnose Krebs haben und schon behandelt werden.


    Wer kennt sich damit aus und was hat das auf sich?


    Harmloser Pilz oder verantwortlich für diese ganzen Erscheinungen?


    Liebe Grüße und einen schönen Abend Euch allen

    Nein, damit muß man nicht zum ZA gehen, weil das anatomisch normal ist. Allerdings die entzündeten Zähne unbedingt endlich behandeln lassen. Jedes weitere Posting ist sicher unsinnig, bevor da nicht etwas getan wird.

    Ich habe heute wieder durch Zufall einen neuen Lymphknoten (zumindest glaub ich, dass es einer ist) ertastet am Hals. Größe ist schwer einzuschätzen, da er zwischen Muskeln und Sehnen liegt... aber max. erbsengroß, wenn überhaupt... ich kann hier bald mal anfangen aufzuzählen, wo ich überall kleine Knoten bei mir ertaste und wie viele das schon sind mittlerweile... vielleicht hört mancher dann auf sich wegen einem einzelnen 0,9mm Lymphknoten Gedanken zu machen. ]:D

    Mir ist aufgefallen, dass dort wo das Ding ist sich eine Druckempfindlichkeit aufgebaut hat. Wenn ich leicht drauf drücke dann strahlt es bis zum Auge bis in die Mitte vom Gesicht und bis zum Unterkiefer, eine Sekunde geht das ungefähr. Was kann das sein? Liegt das am Gesichtsnerv? Was passiert da? Ist das durch die Entzündung?

    Nein ich war noch nicht da :°( Die Zähne tun nicht weh, ob es davon kommt will ich nicht glauben irgendwie. Es hängt aber mit dem Facilies Nerv zusammen genau dort an der Spalte zum Ohr wo er austritt ist dieser Knoten die ganze Zeit, alle finden es harmlos :°(

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Es kann eine reine Spekulation sein aber – wo ich das erste Mal beim Zahnarzt war, gab er mir 3 Betäubungsspritzen, unglücklicherweise genau in den Ausgang der Speicheldrüse was er auch gesagt hat. Nach diesem Termin ging es mit dem Knoten los.

    Zitat

    Nein ich war noch nicht da Die Zähne tun nicht weh, ob es davon kommt will ich nicht glauben irgendwie.

    Sag mal, willst Du das nicht verstehen???


    Deine Probleme kommen mit Sicherheit von Deinen Zähnen, auch wenn es grad nicht weh tut, kann eine massive Entzündung diese Symptome auslösen.