Weißer Hautkrebs am Penis?

    Hallo,


    ich habe nun schon seit ca. einem ¾ Jahr eine Art "Pickel". Er befindet sich am Penis oben auf der Eichel. Wenn es wichtig ist, ich bin beschnitten und in meiner Familie hatte noch niemand Hautkrebs. Ich selbst bin 18 Jahre alt und gehe nicht ins Solarium oder Sonstiges. Liege auch niemals ohne Badehose am Strand. Unwahrscheinlichste Bedingungen eig...


    Habe ein Foto von der Stelle angehängt, wenn es nicht verboten ist, aber man erkennt ja nicht, dass es der Penis ist.


    http://imageshack.us/photo/my-images/706/asdfghu.jpg/


    Jedenfalls hat das Ding einen Durchmesser von ca. 5mm und war eig. auch schon immer so groß. Es tut nicht weh, nur es ist meiner Meinung bei ganz leichtem darüberstreichen empfindlicher. Unter der Haut befindet sich ein linsenförmiges festes "Ding", dass sich verschieben lässt.


    Mal ehrlich es sieht verdammt nach weißem Hautkrebs aus. Sehe ich Bilder wie diese:


    http://1.1.1.4/bmi/www.hautkre…115_012838_8be20d8e33.jpg


    [[]]


    wird mir megaschlecht, denn es sieht fast genauso aus, wie bei mir mit diesem merkwürdigen Punkt in der mitte.


    Hat jemand eine Idee, was das sein KÖNNTE?


    Mit freundlichen Grüßen


    Christoph

  • 126 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo,


    das ist mir schon klar. Ich will einfach Meinungen hören.


    Dann noch was, lieber Hautarzt oder Urologe? Mir ist beides so peinlich, dass ich im Erdbogen versinken möchte.


    Vorm Urlogen ist es mir nicht so peinlich, aber ich denke, dass überschreitet seinen Zuständigkeitsbereich. Kann man damit einfach zum Hautarzt gehen?


    Gruß


    Fabian

    Ich kann Dir hier nur ein paar allgemeine Informationen geben, die Dir zeigen werden, dass ein weißer Hautkrebs kaum die Diagnose sein kann:


    1. weißer Hautkrebs entsteht nur dort, wo lange Zeit (also über Jahre) immer wieder Sonnenbrände entstanden sind. Typische Stellen sind bei Männer die Glatze, bei allen: Gesicht, insbesondere Nase und Ohren, bei Frauen, die viel Röcke trugen, auch die Schienenbeine.


    also: wie oft hattest Du schon einen Sonnenbrand an Deinem Penis?!? ]:D


    2. vom weißen Hautkrebs sind in der Regel Menschen betroffen, die älter als 50 Jahre sind, meist noch über 60 oder noch älter.


    Eine Ferndiagnose ist nicht möglich und auch nicht erlaubt. Hör auf zu Googlen sondern geh zum Arzt! :[]


    Gute Besserung.

    Syphillis als Jungfrau? Wohl sehr unwahrscheinlich...


    Man ich habe viel mehr Angst vor Hautkrebs.


    War übrigends schonmal beim Urologen wegen Hodenkrebs-Angst. War mir schon unangenehm. Ich sehe nämlich im schlaffen Zustand sehr schwach bestückt aus...


    Aber werde wohl um nen Hautarzt-Termin nicht drumrumkommen oder?


    Auch wenn weißer Hautkrebs in diesem Fall sehr unwahrscheinlich ist. Peniskrebs gibt es bloß 600 mal pro Jahr in Deutschland, dann meist nur bei Älteren und dann noch eher wenn man unbeschnitten ist. Wenn ich das wirklich hätte, wäre es schon nen starkes Stück...


    Gruß


    Fabian

    OT

    Zitat

    Syphillis als Jungfrau? Wohl sehr unwahrscheinlich...

    Mit Syphilis kann man sich auch schon durch einen Kuss anstecken, soweit ich weiß.


    Ansonsten finde ich auch, dass es seltsam genug aussieht, um damit zum Hautarzt zu gehen...

    Also dazu würde mir vieles einfallen, aber Krebs?!


    Vom Aussehen her kann man auf gar keinen Fall auf eine Diagnose schließen. Zumal der Weiße Hautkrebs aussieht wie zig andere Hauterkrankungen.

    Also Syphillis ist doch vom Krankheitsbild ganz anders...


    Ich denke ja nur, dass es Hautkrebs sein könnte, da es


    a) fast genauso aussieht


    b) wie weißer Hautkrebs sehr sehr sehr langsam wächst


    c) nicht schmerzhaft ist


    usw.


    Habe schon Angst.


    Gruß


    Fabian

    Zitat

    Ich denke ja nur, dass es Hautkrebs sein könnte, da es

    Überlass das Stellen eine Diagnose einfach einem Hautarzt, der ist dazu etwas besser qualifiziert als du und dein Assistent Dr. google. ;-)

    Hallo,


    ich bins wieder. Ich wollte nun ein Termin beim Urologen machen, die Schwester meinte aber, es sei was für den Hautarzt. Wir haben bei uns aber keine guten Hautärzte.


    Es hat sich nun weiter verändert und sieht so aus:


    http://imageshack.us/photo/my-images/560/fxdhdfhdfd.jpg/


    Langsam wirds bedenklich, glaube ich...


    Gruß


    Christoph

    Zitat

    Wir haben bei uns aber keine guten Hautärzte.

    Wie viele Ausreden willst du noch erfinden


    GEH DOCH EINFACH MAL ZUM ARZT.


    Mein Gott, monatelang schaust du es dir an und wunderst dich. Das kann auch einfach ein kleiner Abszess sein, der sich da eingekapselt hat. Auf der einen Seite das Schlimmste denken und auf der anderen Seite den Arsch nicht hochkriegen, um zum Arzt zu gehen.


    Was meinst du wohl, wie oft wir Frauen unseren Intimbereich irgendwelchen Ärzten zeigen müssen, mal hat man nen Pilz, dann bleibt mal die Regel aus und man wird abgetastet, jedes Jahr nen Abstrich aus der Scheide, Schwangerschaft – meinst du, wir stellen uns da jedes Mal wie ein Baby an – "es gibt hier keine guten Gynäkologen" oder wie?


    Das ist was auf deiner Haut, daher gehst du zum Hautarzt. Welcher ist doch nun völlig egal. Meinst du, der sieht das erste Mal sowas?