Amöben - erhöhte Leberwerte ! Hilfe !

    Ich habe mich vor 10 Tagen mit Amöben angesteckt. Ich hatte fast 40 Grad Fieber, Durchfall, Bauchkrämpfe.


    Der Arzt hat mir Metronidazol (Antibiotika) aufgeschrieben. 3x500mg am Tag. Es ging mir nach 3 Tagen besser. Muss es aber für 10 Tage nehmen.


    Erneuter Stuhlgangtest hat ergeben, das keine Amöben mehr da sind.


    Allerdings waren im Bluttest die Leberwerte zu hoch.


    GBT 94

    GOT 126

    Normalwert sollte bei 50 sein


    CRP wert 8,5 (sollte unter 5 liegen )



    Ich mache mir echte Sorgen, hat jemand Erfahrung mit Amöben, Abtibiotika ....

    Gehen die Werte wieder zurück ....

  • 5 Antworten

    Entschuldigung. Aber wenn Du Dir das Knie aufschlägst, so richtig, ist das dann auch in 10 Tagen komplett verheilt?


    Man hat eine Leberentzündung. Das muß sich alles erst wieder regenerieren. Anzunehmen, nach wenigen Tagen sei da alles paletti - sorry, aber das ist nicht möglich.


    Sollte man eigentlich selbst drauf kommen. Das kann lange dauern. Zumal das AB ja auch noch lebertechnisch verwurstet werden muß.

    hallo, ich finde deine leberwerte nicht bedrohlich, habe ich auch um den dreh wg. antidepressiva.


    die leber verkraftet auch über einen längeren zeitraum erhöhte werte, meine ärztin hat gemeint bis zu einem jahr, danach sollte das antidepressivum geändert werden.


    alles gute für dich @:)