GPT mal leicht erhöht, dann wieder normal und dann wieder erhöht, was hat das zu bedeuten?

    Hallo,


    Also bei einer Routineuntersuchung vor ein paar Jahren ist dem Arzt aufgefallen das mein GPT-Wert leicht erhöht war. War auf 110. Einen Monat später dann wieder gesunken.

    Dann hatte ich jedes Jahr mal mein Blut untersuchen lassen und bei jeder Untersuchung hatte ich einen erhöhten GPT-Wert. Dann immer einen Monat später kontrollieren lassen und dann war es wieder ok.


    Ich muss aber auch hinzufügen, das ich an Wochenenden mit Freunden oft was trinken gehe. Manchmal jedes Wochenende, manchmal aber auch alle zwei oder drei Wochenenden.

    Wenn wir trinken, dann auch öfters mal Schnaps, Whiskey ect. also die bekannten Mischgetränke, Energie Vodka oder Jacky Cola oder kurze.

    Aber trinke nie übertrieben, höre immer auf wenn ich merke es kommt ein leichter Rausch zustande. Ich glaube mehr als 0,7 Promille hatte ich noch nie.


    Hausarzt meinte halt zu mir, ich sollte das trinken reduzieren. Was ich auch dann getan habe, nicht mehr so oft, weniger Schnaps.


    Dennoch hatte ich Ende 2017 wieder einen Wert von 96GPT und dann drei Monate später wieder alles normal.


    Muss man sich sorgen machen wegen einem Leberschaden?

    Wie würden denn die Werte aussehen wenn man einen Leberschaden hätte?

    Und wie ist es eigentlich wenn ein Leberschaden festgestellt wird, ist das dann automatisch dann auch eine Zirrhose oder kann man einem Leberschaden noch entgegenwirken?


    gruß

  • 6 Antworten

    Eine Blutentnahme ist wie ein Foto, eine Momentaufnahme, tagesformabhängig.

    Abgesehen davon sagt nur der GPT Wert alleine nichts aus, dazu braucht es mindestens noch GOT und Gamma-GT.


    Wenn man einen Leberschaden hätte würden die Werte ganz anders aussehen und zwar ganz, ganz anders. Ein Leberschaden ist nicht automatisch eine Leberzirrhose.

    Der Hausarzt hat recht, trinken reduzieren, am Besten ganz aufhören.


    Und falls noch mehr Werte erhöht sein sollten muss eine Verlaufskontrolle stattfinden.

    Es kommt ein bisschen drauf an wann der Wert bestimmt wird. An einem Montag nach einem "Party-WE" wird er höher sein als an einem Freitag nach einer Woche "Abstinenz".


    >>Ich glaube mehr als 0,7 Promille hatte ich noch nie<<


    Hoffentlich belügst du dich da nicht selbst.


    Ansonsten siehe Dackellove...

    Dackellove schrieb:

    Ein Leberschaden ist nicht automatisch eine Leberzirrhose.


    Danke für deine Antwort Dackellove.

    Was kann man denn unter einem Leberschaden verstehen?

    Ich lese das sehr oft zusammen mit den GPT, GOT und GGT Werten, das wenn die erhöht sind man einen Leberschaden hat?


    Dackellove schrieb:

    Abgesehen davon sagt nur der GPT Wert alleine nichts aus, dazu braucht es mindestens noch GOT und Gamma-GT.

    Mein GOT und GGT Werte waren bis jetzt immer im Normalbereich auch mein AP-Wert war bis jetzt immer normal. Somit hatte ich eben immer eine isolierte GPT Erhöhung.

    Ne da bin ich sogar ganz sicher, ich war noch nie so angetrunken das ich nicht mehr laufen konnte oder sonst was, konnte immer klar denken und handeln. Ich höre immer auf sobald ich diesen angenehmen leichten Rausch habe und fange dann an immer Wasser zu trinken.


    Könnte gut möglich sein, das ich 3 Tage nach einer Party, Blut abnehmen lassen habe.

    Aber das sich der GPT-Wert dann so schnell, so hoch erhöht ist doch unnormal oder nicht?

    GGT und GOT bleiben normal und nur der GPT-Wert?

    Ein Leberschaden kann eine Fettleber sein, eine Leberentzündung, Hepatitis, Zirrhose..... alles, was Du nicht hast.

    Ich an Deiner Stelle würde als allererstes aufhören, wild rumzugooglen und selbständig irgendwo irgendwas reinzuinterpretieren. Dein Hausarzt hat es Dir erklärt, der kann ein Labor lesen und weiss, was zu tun ist.

    Wenn alle anderen Werte im Normbereich sind, ist alles schick.

    GPT hin und wieder mal kontrollieren lassen und aufhören, bei Dr. Google im Wartezimmer zu sitzen.

    BlueLagune schrieb:

    Könnte gut möglich sein, das ich 3 Tage nach einer Party, Blut abnehmen lassen habe.

    Aber das sich der GPT-Wert dann so schnell, so hoch erhöht ist doch unnormal oder nicht?

    GGT und GOT bleiben normal und nur der GPT-Wert?

    Nein, ist es nicht