GPT und GOT erhöhrt, GGT normal - Tee schuld?

    Hallo zusammen,


    es wurde rein zufällig bei einem Check der Trombozyten einen erhöhten GPT und GOT Wert festgestellt.

    GPT = 118

    GOT = 69


    Normwert liegt bei beiden Werten laut Labor <= 50


    Es sei gesagt, dass ich seit 4 Wochen täglich 4.000 IE Clexane (Heparin) nehme und relativ viel grünen Tee trinke (Pfanner Pure Tea). Könnte es damit zusammen hängen? Im Internet liest man mal so mal so. Der Arzt schätzt, dass der Tee die Ursache ist. Allerdings sind meine Werte von vor einem Jahr tip top und da habe ich ebenfalls schon reichlich Tee getrunken. Der GGT Wert liegt bei 17. Rein körperlich habe ich keine Probleme. Ernährung soweit gesund und ausgewogen. Kein Übergewicht. Leichter Vitamin D Mangel. Leukozyten leicht reduziert. Sonst kerngesund.

  • 4 Antworten

    Zu den "häufigen" Nebenwirkungen von Clexane gehören "Erhöhte Leberenzyme, insbesondere Transaminasenanstieg". Siehe etwa: Gelbe Liste


    Das steht sicher auch im Beipackzettel?


    Es könnte natürlich trotzdem sein, daß der grüne Tee hier eine Rolle spielt. Ich würde ihn an Deiner Stelle mal für einige Wochen weglassen oder die Menge reduzieren, um eine eventuelle zusätzliche Leberbelastung zu vermeiden.


    Die gemessene GOT-Erhöhung ist fast noch vernachlässigbar. Auch GPT ist nicht stark erhöht (kann bei manchen Krankheiten durchaus auf oder über 2.000 U/l ansteigen). Weiter beobachten.

    Lauch86 schrieb:

    Der Arzt schätzt, dass der Tee die Ursache ist.

    Es wäre evtl. denkbar, daß er das gesagt hat, damit Du nicht auf die Idee kommst, das Heparin wegzulassen...:_D

    :)
    Ich kenne die Ärztin gut meine Frau ist dort angestellt. Gibt hier in der Ecke fachlich nichts besseres m. M. n.. Sie sagte das Heparin so etwas i. d. R. nicht verursacht. Da ich viel auf Ihre Meinung gebe und im Internet die Aussagen teils stark varrieren habe ich hier noch einmal nachgefragt. Aber die gelbe Liste ist das schon sehr eindeutig. Danke. Ich denke ich muss noch ca. eine Woche Heparin nehmen, und dann ist gut.

    Lauch86 schrieb:

    Da ich viel auf Ihre Meinung gebe und im Internet die Aussagen teils stark varrieren habe ich hier noch einmal nachgefragt.

    Dafür ist so ein Forum ja da....;-)