Ibuprofen und Alkohol

    Hey,

    das ist mir echt peinlich und ich verstehe nicht wie ausgerechnet mir sowas passieren konnte.

    Normal bin ich ein sehr gesundheitsbewusster Mensch, aber gestern hatte ich nach der Arbeit schreckliche Kopfschmerzen und ich habe eine Ibu genommen. Die Schmerzen waren dann schnell weg und ich hab das Thema vergessen. 2-3 Stunden später gab es das erste Glas Bowle. Über den Abend verteilt hab ich insgesamt 4 Gläser Bowle und ein Glas Sekt mit Orangensaft getrunken.

    Als mir dann heute die Nachbarin erzählte, dass sie gestern nix trinken konnte, weil sie eine Schmerztablette genommen hat, fiel mir plötzlich meine Schmerzmitteleinnahme wieder ein und nun hab ich total Angst, dass das meiner Leber geschadet haben könnte.

    Ist das wirklich so dramatisch?X-\

  • 19 Antworten

    Nebenbemerkung: So ein Thema ist kein Grund für einen Alias-Nick, denke ich.


    < Die Alias-Funktion sollte nur für Fragen verwendet werden, die eine gewisse heikle Komponente für ein etabliertes Nutzerprofil haben. Bitte nutzt diese Funktion überlegt. >

    med1 Netiquette - med1

    Ibuprofen wird im Körper ziemlich schnell abgebaut, die Halbwertszeit beträgt ca. 2 bis 3 Stunden. Und es war ja auch nur eine Tablette (400 mg?).


    Eine halbwegs gesunde Leber sollte so eine kurzzeitige Belastung problemlos verkraften können.

    musicus_65 schrieb:

    Ibuprofen wird im Körper ziemlich schnell abgebaut, die Halbwertszeit beträgt ca. 2 bis 3 Stunden. Und es war ja auch nur eine Tablette (400 mg?).


    Eine halbwegs gesunde Leber sollte so eine kurzzeitige Belastung problemlos verkraften können.

    Es war nur eine Tablette, allerdings eine 600mg.

    Sorry, ich habe zu schnell geantwortet - der Maximalwert liegt höher.

    Aber google doch einfach mal selber, erhöht den Lerneffekt.

    Evoluzzer schrieb:

    Die maximale Tagesdosis ist mit 1000mg angegeben. Wo ist dein Problem?

    Das Problem war die Kombi mit Alkohol ;-)

    Aus eigener Erfahrung - es wirkt gut... vielleicht ein wenig zu gut...

    Oder hast du dich direkt danach irgendwie unangenehm gefühlt?

    Alias 976891 schrieb:

    Es war nur eine Tablette, allerdings eine 600mg.

    Bei "schrecklichen", also sehr starken, Kopfschmerzen ist das eine vernünftige Dosierung (400 mg können dann evtl. zu wenig sein). Wegen der Leber brauchst Du, denke ich, trotzdem keine Angst zu haben.


    Je nach Alter würde ich alle 2 bis 3 Jahre die "Leberwerte" im Blut checken lassen (Arzt).

    Evoluzzer schrieb:

    Aus eigener Erfahrung - es wirkt gut... vielleicht ein wenig zu gut...

    Oder hast du dich direkt danach irgendwie unangenehm gefühlt?

    Das heißt, du hast das auch schon mal gemacht?

    Nein, ich hab mich ganz normal gefühlt.

    musicus_65 schrieb:
    Alias 976891 schrieb:

    Es war nur eine Tablette, allerdings eine 600mg.

    Bei "schrecklichen", also sehr starken, Kopfschmerzen ist das eine vernünftige Dosierung (400 mg können dann evtl. zu wenig sein). Wegen der Leber brauchst Du, denke ich, trotzdem keine Angst zu haben.


    Je nach Alter würde ich alle 2 bis 3 Jahre die "Leberwerte" im Blut checken lassen (Arzt).

    Aber unabhängig von der Sache gestern, würdest du die Blutwerte checken lassen.

    Alias 976891 schrieb:

    Aber unabhängig von der Sache gestern, würdest du die Blutwerte checken lassen.

    Nö, überflüssig bzw. übertrieben. Da ist nichts, jedenfalls nichts, was von 600mg Ibu in Zusammenhang mit Konsum von Alkohol steht.