Schlechte Cholesterin-Werte (u.a)

    Guten Tag,

    ich würde mich über Ihren Rat freuen.


    Ich bin Männlich, mittlerweile 36 Jahre alt.


    Im Mai wurden bei mir ziemlich schlechte Leberwerte (hab auch hierzu schon ein Thema verfasst) festgestellt. Nach einigen Untersuchungen wurde hier keine Ursache festgestellt und daher eine nichtalkoholbedingte (ich trinke nur selten Alkohol) Fettleber vermutet, weswegen ich nun eine Diät machen und in 2 Monaten eine Kontrolluntersuchung machen soll.


    Was mich aber auch verunsichert ist, dass ich schlechte Cholesterin Werte hatte und wüsste gern, ob von diesen Werten eine „unmittelbare“ Gefahr ausgeht? Sind diese Werte "nur" leicht erhöht bzw. schlecht, oder sind sie schon sehr besorgniserregend?


    LDL bei 170 (zu hoch) und HDL bei 42 (zu niedrig)

    Mann vermutet, da ich viel zuckerhaltige Limonaden trank und auch ordentlich Fast Food gegessen habe, dass diese Werte (wie die Leberwerte) hiervon kommen. Richtig Fettleibig bin ich nicht höchstens leicht untersetzt und mache auch schon seit Jahren regelmäßig Sport (mind. 1 1/2 Stunden in der Woche). Bei einer Körpergröße von 1,73 m wiege ich etwa 90 KG, was etwas hoch wirkt, aber auch etwas Muskelmaße vom Fitnessstudio beinhaltet.

    Ich hab wegen der Werte schon ziemlich Angst, dass diese nicht wieder herunter gehen und für wie gefährlich das alles ist.


    Liebe Grüße