Schmerzen rechter Oberbauch und Ruecken

    Hallo zusammen,


    habe seit mittlerweile knapp 1,5 Jahren rechtsseitige Oberbauch und Rueckenschmerzen.


    Werde meine schier endlose Aerzteodyssee kurz zusammenfassen angefangen mit meinem Blutbild. Leberwerte leicht erhoeht ( GGT 80 ) und weisse Blutkoerperchen ( 11,2 ) - Werte konstant seit erstem Blutbild 04/10.


    Alle moeglichen Tests, auch Erbkrankheiten, woher die erhoehten Gallenwerte kommen, waren ohne Befund. Die Schmerzen konnten auch nicht zugeordnet werden. Es konnte nur ein bisschen Gallengriess festgestellt werden.


    Nach einem halben Jahr andauernder Schmerzen - besonders im Sitzen und kaum im Stehen - wurden an einem Tag die Schmerzen so schlimm, dass der Arzt meinte, dass kann nur von der Galle kommen. 2 Tage spaeter war sie raus... Schmerzen waren dann auch 2 Wochen weg.


    Allerdings kamen die Schmerzen wieder... Der Aerztemarathon begann erneut.


    Der Orthopaede machte die Wirbelsaeule verantwortlich. Die Krankengymnastik war allergings ohne Erfolg. Nach schier endlosen Besuchen bei allen moeglichen Aerzten drueckte ein anderer Orthopaede auf die Stelle, wo die Galle war und ich waere fast an die Decke gesprungen. Er sage, das sei die Rueckenmuskulatur ,die in den Bauchraum laeuft und hat mir Akkupunktur verschrieben. Ohne Erfolg...


    Hierauf besuchte ich einen Osteopathen. Nach den Triggerpunktsitzungen geht es auch immer 3-4 Tage bis der Schmerz zurueckkommt. Teilweise zieht er nun bis in den rechten Hoden.


    Mein Ruecken ist mittlerweile total verhaertet, Schmerzen am Schulterblatt und , vorderen Oberbauch, rechte Pobacke.


    Weiss langsam nichtmehr weiter. Kann allein aus finanziellem Aspekt nicht jeden Monat 3 mal zum Osteopathen rennen. Blutbild ist immernoch das selbe, liege anscheinend mit dem Leberwert nicht in der Normalverteilung. Ca. 4 Wochen nach der Gallenop wurde mir klar, dass ich diese nicht der Ausloeser war.


    Waere um jeden Ratschlag dankbar.


    Vielen Dank im Vorraus!

  • 1 Antwort

    So wie sich das liest ist dein Problem wirklich der Rücken.


    Hast du schon mal Wärme ausprobiert?

    Zitat

    Die Krankengymnastik war allergings ohne Erfolg.

    Wie oft warst du dort?