sind das Symptome einer Leberzirrhose?

    Hallo, es geht um einen Fall in der Verwandschaft, der Mann trinkt schon lange täglich sehr viel ist Mitte 40 und hat sich seit einiger Zeit verändert (riesiger Bauch, rotes Gesicht usw) jetzt erzählte mir seine Frau, das er kaum noch Appetit hat, er kann 2 oder 3 Tage nichts essen und wenn er mal Hunger verspürt nur ganz wenig, er selber weigert sich zum Arzt zu gehen. Können das schon Symptome einer Leberzirrhose sein?

  • 8 Antworten

    Könnte sein. Der riesige Bauch könnte durch einen Aszites sein, der im Rahmen einer LZ entsteht. US Oberbauch wäre sinnvoll.

    ja nicht mehr saufen weiß ich auch aber mach das mal einem Alkoholiker klar, Bauch ist sehr gespannt also von Brust bis unten, wenn er liegt verlagert sich der Bauch auf die Seite also Rückenlage da ist dann so eine harte Kugel auf einer Seite nach Aussage seiner Frau und er hat auch Anzeichen eines Nabelbruchs was aber immer wieder mal verschwindet also noch nicht so ausgeprägt ist nur wenn er was hebt oder so. Ich dachte auch an Aszites und auffällig ist auch der mangelnde Appetit und fast nichts mehr essen der Bauch wird aber trotzdem nicht weniger. nur Arme und Beine sind ziemlich dünn geworden. Er trinkt nicht den ganzen Tag aber abends werden es meinst 7 Bier und auch härtere Sachen und am Wochenende mehr, da kommen dann schonmal 10 Bier zusammen und paar schnäpse,

    Seine Frau kann ja mal nach sogenannten "Leberhautzeichen" suchen. Zum Bsp. Spider Nävi unter der Haut, oft im unterhalb der Schlüsselbeine. Google zeigt Dir welche.

    ekg2


    Eine Sucht ist in der Regel Teil einer Persönlichkeitsstörung, von daher ist es denkbar dass er ein Narzisst ist, ja. Aber nur "mag nicht zum Arzt gehen" alleine ist als Diagnosekriterium offensichtlicherweise nicht ausreichend.


    @tamira1000


    Das klingt wirklich sehr schlimm und so, als hätte er nicht mehr lange zu leben, wenn er nicht sehr bald die Kurve kriegt. Was soll man da raten?


    Das einzig sinnvolle ist in der Regel, wenn die Angehörigen (Frau?) ganz klar macht, Aufhören+Therapie, oder sofortige Trennung. Manchmal hilft nur die harte Tour des Fallenlassens. Manchmal selbst die nicht.