Blut im Auswurf

    Hallo kurz zu mir ich bin weiblich 28 jahre alt hab seit meinem 13 Lebensjahr geraucht und auch nivvt gerade wenig. Es hat alles angefangen im März da habe ich das erste mal Blut gehustet bei einer Bronchitis seitdem habe ich riesen Angst vor lungenkrebs seither provoziere ich den husten huste absichtlich sehr stark ca alle 14 tage ist dann blut dabei diesmal war 4 wochrn lang kein Blut dabei dafür jetzt aber ein wenig mehr es ist deutliches blut meine Hausärztin sagt das kommt vom künstlichen husten war auch beim lungen fach arzt der sieht das auch alles nicht so dramatisch lungenfunktion war super sauerstoff sättigung war auch gut röntgen kann er mich nivvt da ich schwanger bin für mich ist das alles der reinste horror ich denke nur Daran und es nimmt so viel Lebensfreude.

  • 5 Antworten

    Hör mit der absichtlichen Husterei auf...Da platzen immer wieder kleinste Blutgefäße und du reizt damit permanent deine Schleimhäute.

    Hallo Lana89,
    Sei mal lieb gedrückt, du musst Vertrauen in deine Ärzte haben, absichtlich zu husten finde ich auch nicht gut.
    Wünsche dir gute Besserung *:)@:):)*zzz



    Nein Ich rauche nicht mehr hin ja schwanger aber wenn ein Äderchen platzt sind das ja doch eher minimikrofeine fädchen oder? Bei mir sind das nicht nur fädchen das man genau hinsehen muss schon eher ein Klecks

    Völlig harmlos. Manchmal hat man doch auch beim Naseputzen mal ein wenig Blut am Schnodder. Da platzen auch gerne mal solche Äderchen.


    Deine Ärzte geben Entwarnung, also hör auf zu husten oder was willst Du eigentlich wirklich damit im Leben sagen statt zu bellen? Was geht dir wirklich auf den Keks?