Mein Vater hat Metastasen im Hirn

    Hallo Leute,


    die Ärzte meinten noch vor paar Tagen alles sei ok und als ich Heute bei meinem Vater war kommt die Ärztin rein und als ich sie sah wusst ich das was schlimmes passiert! So war es auch! Sie meinte mein Vater hat 3 kleine Metastasen im Hirn und letze Woche waren sie noch so klein das man sie nicht sehen konnte...! Mein Vater wird bestrahlt und die Ärztin meinte das es mit größter Sicherheit weggehen wird! Na toll! Mein Vater hatte schon Mail Lungenkrebs und ihm wurde der halbe Lungenflügel entfernt! Es ging ihm sooo gut besser als zu vor und dann das jetzt! Das macht mich soooo extrem Fertig! Ich komme garnicht mehr drauf klar! Die letzen 3 Jahre was es soooo schlimm für meinen Vater, 2 leichte Herzinfarkte und dann Lungenkrebs und ihm ging es wieder echt perfekt wirklich wie früher nur das er mehr spazieren gegangen ist! Er war fitter! Als ich das hörte bin ich cool geblieben und raus gegangen und frische Luft geschnappt! Jetzt bin ich zu Hause :-(!

  • 364 Antworten

    Er hatte Lungen Krebs der 9x9cm groß war, sie haben ihn den Lungenflügel entfernt und danach war er wieder SEHR Fitt bis sseine beschwerden im Kopf kamen! Jetzt sahte man 3 kleine Metastasen die serh gut zu behandeln sind! Die sind erst seit 2Tagen zu sehen...

    guter rat

    Ich weiss nicht wo Du wohnst aber rede mit deinem Vater und sage ihm das die Nord Klinik (Neuro-Chirurgie) in Dortmund für Hirnangelegenheiten die beste ist in Nrw.


    Die Mutter meines freundes hat auch einen Tumor Grad 4, leider konnten sie ihn nicht ganz entfernen weil er zu Risikoreich sitzt aber sie konnten ihr helfen.


    Bei deinem Vater kommt es darauf an was man noch tun kann für ihn.


    Ich fühle mich auch fertig mit diesem Thema sichert ist es nicht meine Mutter aber da wir alle in einem Haus wohnen (eigene wohnung) ist es doch schon sehr belasten da es eine anderes Verhältnis ist als wenn wir nicht zusammen wohnen würden.


    Ich wünsch dir Kraft und viiiiiiiiiiiiel Geduld.


    Vielleicht hilft dir dieses Buch um mit dem Tumor besser umgehen zu können und deinen Vater besser verstehen zu können es kostet 7,80 und ist von: Daniela Michaelis "Dies eine Leben"


    Sie hatte es selber Erlebt und niedergeschrieben...


    Mir hat das Buch sehr geholfen.


    Viel Glück und alles gute für deinen Vater

    Na, er ist in Berlin Klinikum Neukölln. Die haben ihn schonmal dort gesund gemacht weiso nicht wieder :-)!


    Er soll 10mal innerhalb von 2Wochen bestrahlt werden! mal sehen, die Ärzte sehen es "sehr" gut :-)! Aber hart ist es allemal! Aber gehe aufjedenfall besser um als das 1mal.

    Vater und Krebs

    Hallo!


    Ich weiß leider genau wie Du Dich fühlst.


    Mein Vater hatte vor einem Jahr Mandelkrebs. Er sit operiert wurden, Mandeln raus, ein Stück Gaumensegel und die Lymphdrüsen auf beiden Seiten.


    3 der Drüsen waren befallen, aber nur die oberen auf einer Seite.


    Jetzt, 1 Jahr später, hat man bei Ihm Lungenkrebs festgestellt, Wieder operiert, zum Glück saß der Krebs weit genug draußen. Nun meinte sein Onkologe, das er sicher in nächster Zeit krebs im Darmbereich oder an der Leber bekommen wird, da es sicher weiter gestreut hat. Mein VAter ist gerade 55 geworden und ich bin fix und fertig. Man fühlt sich so hilflos wenn man mit ansehen muss wie es Ihm geht.


    Wenn Du Tips für die Bestrahlung brauchst, sag bescheid!


    Im Kopfbereich sind die Nebenwirkungen ziemlich schlimm.


    Kopf hoch, Du bist nich allein!


    LG Xara

    Na Xara, ich weiß man das ist sowas von übelst hart wobei ich jetzt beim 2ten Mal mehr lache usw.! Da ich weiß das Krebs nicht gleich Tot bedeutet führe ich mein Leben halbwegs weiter komme immernoch 6Uhr morgens nach Hause und alles ganz normal halt nur mit trauer! Mal gucken wie es danach bei meinem Vater wird, wie ist denn deiner? Ist er ganz normal im Zustand? Zu den Nebenwirkungen, es gibt keine großartige Nebenwirkung außer, Haarausfall, Erbrechen und leichten Gedächtnisverlust (Zahlen usw...)! Was für Tipps meinst du denn? Wäre aber cool :-)

    Also ich war bei ihm und ich habe mich gewundert das es ihm so gut geht denn er kann normal sitzen und essen und redet auch ganz gut und als ich ihn fragte wann er bestrahlt wird meinten die er wurde Heute schon einmal...! Ich war geschockt ich dachte danach würde es ihm schlechter gehen aber nicht so gut das er schon mit Hilfe von jemanden laufen kann und ganz viel ißt usw...! Der Arzt meinte er braucht ne Pflegeperson und das macht mir Angst, das er nie wieder so der ganz alte wird und vor dem Gedächtnsiverlust habe ich am meisten Angst :-(


    Was ich nicht verstehe, sie wollen 1-2mal seine Lunge bestrahlen wobei keine Metastasen gibt...!

    Hallo SKKOT

    Das tut mir echt leid mit deinem Vater :-( Ich denke, sie wollen die Lunge bestrahlen, da sie vermuten, daß vielleicht noch etwas von dem Lungenkrebs damals übriggeblieben ist und nun ins Hirn gestreut hat. Ist wohl eine reine Vorsichtsmaßnahme. Denn wenn irgendwo noch ein Rest ist, dann kann überall im Körper wieder Krebs auftreten. Also mach dir keine Sorgen, die Ärzte wissen schon, was sie tun!


    Liebe Grüße,


    Alannah

    So nun mal wieder ein Kommentar von mir :-)


    Die Ärzte meinten das es meinem Vater nach der Bestrahlung sehr schlecht gehen wird und er warscheinlich Gedächtnisverlust haben wird und ein Pflegefall sein wird und warscheinlich auch nicht mehr laufen können!


    Die Bestrahlungen sind 3Wochen her, meinem Vater geht es ZIEMLICH gut, hat noch Haare, ist GANZ der Alte, Witizg, viel Besuch usw.! Er kann auch einigermaßen laufen aber ein Pflegefall ist er "noch" nicht! Ich genieße zur Zeit mein Leben denn es ist einfach schön! Ich sage mal si diesmal war ich mir ziemlich sicher das es eine Wendun in meinem Leben sei aber er hat es wiedermal sozusagen geschafft! Er wird wieder zur Bestrahlung gehen aber nur noch ein paar mal! Insgesammt wurde er 10mal bestrahlt und war von Bestrahlung zu Bestrahlung immer besser! Ich hoffe alles bleibt so! Hätte echt nicht gedacht das er wieder so cool ist

    Hallo SKKOT

    Die Mutter meines Freundes hat Metastasen im Hirn nun wurde sie Teilweise Erfolgreich am Glioblastom Operiert vor 2 Monaten und bekam nun die Strahlenbehandlung 32 Sitzungen 5 Tage woche.


    Die sind nun auch abgeschlossen und ab morgen ist sie zur Kur.


    Ich weiss das es nur eine Lebensverlängerung ist aber schön sie zu sehen wie sie noch "Normal leben" kann ist es allemal...


    Kaufe dir doch das Buch von Daniela Michaelis "Dies eine Leben" 7,80Euro vom Lübbe Verlag


    Diese Geschichte ist tatsächlich mal passiert und das ende der 80 jahre...


    Mehr verrate ich nicht denn dieses Buch ist nicht nur Traurig und Knall hart Realistisch sondern auch Hilfreich im Umgang mit Menschen die einen Hirntumor haben!!!!!!!!!!


    Jeder mensch ist anders auch der, der Krebs hat doch sind die dinge die ich dort las sehr Ähnlich mit dennen ich im moment Konfrontiert werde.


    Durch dieses Buch habe ich gelernt das ich ganz normal mit ihr umgehen kann ohne wenn und aber und das ich nur nach der Krankheit frage wenn sie von allein anfämngt zu erzählen.


    Aber ich ihr jederzeit das Gefühl gebe da zu sein wenn sie mich braucht.


    Sowas hilft... (Auch mir)

    Was meinst du denn mit einer Lebensverlängerung?


    Ich habe ein Buch mal bekommen ich werde erst das lesen dann das andere...!


    Danke :-)

    @ SKKOT

    Da sie ja Metastasen im Gehirn hat da auch der ganze Tumor nicht Entfernt werden konnte ist es klar das sie Sterben wird vielleicht 1-2 Jahre oder auch später oder schneller...


    Und eine Chemo oder in diesem fall eine Strahlenbehandlung bekommt man damit man versucht die Tumore zu Stoppen ( den Prozess zu Verlangsamen, Aufzuhalten) also Lebensverlängerung.


    Sonst würde sie zu schnell Sterben...


    Das heisst nicht das jeder der einen Hirntumor hat auch eine Lebendsverlängerung hat auch Sterben wird kommt halt auf die Umstände und die Prognosen an...


    wie geht es denn momentan deinem Vater und wie sind die Prognosen wenns schon welche gibt...


    PS: Ich find es gut jemanden zu haben mit dem ich mich Austauschen kann, Danke! x:)


    Lg