Typisches Karzinoid NET

    Hallo zusammen,


    jetzt muss ich mich doch mal an euch wenden.


    Im September wurde, nach einer Lungenembolie, der Zufallsbefund typisches Karzinoid der Lunge festgestellt.


    Anfang Oktober wurde ich operiert. Es wurde ein Teil meines Lungenlappens und der Tumor entfernt. Zusätzlich wurden mir 20 Lymphknoten entnommen und hier konnte eine Metastase festgestellt werden, ansonsten keine weiteren.


    So. Das Krankenhaus hat eine Nachsorge von 3 Monaten empfohlen, der Onkologe bei dem ich dann war, meinte allerdings, dass 6 Monate reichen.


    Soweit ok. Keine Chemo. Erstmal.


    Heute bekam ich Post von eben diesem Onkologen und dieser hat mich nun doch für ein PET-CT angemeldet, da der Wert Chromogranin a "leicht" erhöht ist.


    Und hier kommt ihr. Könnt ihr grob einschätzen, was leicht erhöht heißt?


    Der Wert: 192. Der Vergleichswert (nennt sich so, oder?): <100


    Ich hoffe die Angaben reichen soweit und vielen Dank für eure Hilfe.


    Grüße!

  • 1 Antwort

    Ich hole das Ganze nochmal hoch :)


    Eine Sache ist mir noch eingefallen.


    Im Krankenhaus hieß es immer, dass die Tumormarker unauffällig seien... wie kann es sein, dass sie jetzt anspringen, wo der Tumor raus ist?


    Also für mich ist das n echt schlechtes Zeichen


    :(v


    Vielen Dank und schöne Grüße und natürlich einen guten Rutsch euch allen!