Alle 6 Wochen für 12 Stunden heftige Magenkrämpfe. Pilz?

    Hallo zusammen,


    ich möchte hier kurz meine Beschwerden schildern, in der Hoffnung, dass mir jemand durch seine Erfahrung helfen kann. Es geht darum, dass ich ca. alle 6 Wochen für ungefähr 12 Stunden heftige Magenkrämpfe zusammen mit einem konstanten Schmerz habe. Auffällig ist dabei auch, dass sich nach diesen 12 Stunden ein stechender Schmerz im Darmbereich deutlich macht. Dieser verschwindet dann nach 2 Tagen.


    Ich habe bereits eine Magenspiegelung machen lassen, allerdings kam dabei nichts heraus, was auf einen Pilz hätte schließen können. Lediglich der Übergang zwischen Speiseröhre und Magen sei bei mir etwas "undicht", sodass die Schmerzen daher kommen könnten, dass Magensäure bei üppigen Malzeiten nach oben steigen könnte. Das schließe ich aber als Ursache aus, denn was hat dann der Darm/die Darmschmerzen damit zu tun?


    Ich habe eine Pilzinfektion in Verdacht. Vielleicht hat jemand ähnliche Symptome und Erfahrungen gemacht wie ich? Ich würde mich freuen, wenn mir da jemand helfen könnte.


    Danke&Gruß!


    Levi

  • 2 Antworten

    Ich weiß, mein Beitrag ist schon ewig alt. Und zugegeben habe ich vor ca. 1,5 Jahren eine Lösung für mein Problem gefunden. Durch Zufall bin ich wieder auf dieses Forum gestoßen und will kurz von dieser Lösung berichten: das ganze war eine Laktoseintoleranz. Normalerweise äußert sich diese anders als bei mir (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall), deshalb hatte ich es (und viele Ärzte) nicht erkannt. Letztendlich ist aber doch ein Arzt auf die Idee gekommen mal meine Laktoseverträglichkeit zu testen. Und die ist sehr sehr gering. Soll heißen: ich bin hochgradig laktoseintolerant. Seitdem ich jeden 3. bis 4. Tag (und auch nur wenn ich stark laktosehaltige Nahrung zu mir nehme) eine Laktasetablette nehme, treten die Schmerzen absolut nicht mehr auf – wirklich ein Segen.


    Ich hoffe damit Leuten, die ähnliche Symptome haben, helfen zu können.


    Gruß


    Thomas