nabend!

    kleine82, du bist nicht alleine! ich muss morgen auch zur koloskopie und sogar gleichzeitig zur gastroduodenoskopie (magenspiegelung). das volle programm also.


    welches abführmittel nimmst du denn ein?


    ich habe fleet phospho soda. davon muss man nur abends vor der untersuchung und morgens am untersuchungstag jeweils ein fläschchen mit 45 ml trinken. das ist ganz komfortabel. allerdings merke ich bisher noch nicht soviel. war seit der einnahme um 18 uhr nur einmal auf toilette und soviel ist da nicht herausgekommen...liegt vielleicht daran, dass ich heute nichts mehr gegessen habe....


    mfg aus paderborn,


    dominik

    meins ist von hexal, heißt einfach darmspüllösung.


    und schmeckt eklig, so nach zitrone glaub ich. und der nachgeschmack hat mich dann eben gestern zum erbrechen gebracht. so bitter irgendwie.


    so, jetzt kommt die zweite portion..


    spiegelung hab ich erst am späten nachmittag, bin schon total aufgeregt *angst*, ob was bei raus kommt

    leute, wie hat das zeug beim abführen auszusehen?


    weil bei mir ist das beim abwischen so richtig leuchtend gelb, die flüssigkeit in der toilette allerdings hellbräunlich, also nicht wirklich fast klar wie kamillentee. jetzt hab ich angst, dass das vielleicht blut ist, was da mit drinrumschwimmt...

    Macht Euch keine Kopf

    Ich hatte auch schon ein Darmspiegelung hinter mir und ich hatte völlig Schiss.Aber nach 10 Minuten war ich wieder draussen. Dann schlimmste war für mich das ich morgens um dreiviertel vier aufstehen musste und 3 Liter Salzwaaser trinken musste und danach 2 Liter Wasser.....:(v...


    Aber ich habe es Überstanden....


    Gruß


    Djm