Analfissur- wie behandeln ? BITTE UM TIPPS

    Hallo


    gibt es hier noch Analfissur geplagte und hat jemand vielleicht Tipps ausser auf die Ernährung zu achten ?


    Bei einer Ärztin war ich schon, diese meinte ist nicht so schlimm, dass man unter Vollnarkose dehnen müsste, mit der Salbe müsste es von alleine abheilen, aber es wird immer schlimmer auf Grund hartem Stuhlgang. Heute hatte ich zum 1. Mal auch Blut am Toilettenpapier, wodurch ich sehr erschrocken bin. Ich bekomm die Salbe ja nicht mal rein weil es zu sehr schmerzt wenn ich mit dem Finger da rangehe. Ein Hämorhoidenzäpfchen bekam ich problemlos rein.


    Soll ich es evtl mal mit Wattestäbchen probieren, diese in die Salbe getunkt ?


    Bin für jeden Ratschlag dankbar !

  • 12 Antworten

    Wieso hast Du noch harten Stuhlgang, wenn Du bereits auf die Ernährung achtest?

    Zitat

    Ein Hämorhoidenzäpfchen bekam ich problemlos rein.

    Hast Du Hämorrhoiden oder eine Analfissur? ???


    Ich hatte mal vor Jahren eine Analfissur, diese ist mit Hametum-Salbe schnell abgeheilt.

    Ich hab gerade auch wieder Probleme damit.


    Bisher half mir die Hametumsalbe sehr gut.


    Evtl. Mit einem aplikator die Salbe auftragen? Die sind ja total dünn.


    Was hast du an deiner Ernährung getan?

    Ich habe das ja erst akut seit 2 Wochen... Habe mir Flohsamenschalen besorgt und esse überwiegend Obst und Gemüse


    Kann/ darf man denn die Hametum Salbe mit einem Aplikator einführen ? Ist die nicht nur für äusserlich gedacht ?


    Ich habe eine Fissur aber mit Hämorhoiden hatte ich in der Vergangenheit leider auch schon Probleme.

    Die kann man auch innen anwenden, das mit dem Applikator weiß ich nicht.


    Auf jeden Fall wünsch ich Dir schnelle Besserung, Fissuren sind total fies. :)*

    Gegen Analfissuren helfen und Quercus Zäpfchen und Salbe von Wala,


    Das Schlimmste ist, wenn im After Kotreste verbleiben.


    Man sorge sich eine Bidetschüssel, das ist ein Einsatz fürs Klobecken. Kostet bummelige 10 € in der Apotheke. Ins Wasser gebe man ein klein wenig Quercus Essenz, auch von Wala und damit reinige man umspülend den Anus, am besten, man geht etwas mit dem Finger ( man kann ja Einmalhandschuhe benutzen) in den Anus rein.


    so heilen die Risse schneller ab. Nach dem Stuhlgang vergehen so Schmerzen und Brennen ganz fix.

    Ich will dir nicht die Illusion nehmen. In 30 % aller Fälle heilt die Fissur spontan ab, du hast aber immer Schwachstelle dort. Geh in ein EDZ ((Endarmzentrum) (Mannheim kann ich bestens empfehlen; tolle Ärzte dort)) und nicht zu einem Proktologen und lass dich dort untersuchen. Die sind Spezialisiert und werden dir die richtige Diagnose stellen. Keine Angst vor der OP. Das ist ein ambulanter Eingriff. Wenn sich keine Fisteln im Riss gebildet haben darfst du abends sogar wieder heim. Gegen die Schmerzen helfen Diclos und wenn du alles schon sauber hälst nach dem Stuhlgang ist die Sache nach 6 Wochen erledigt. Wasch dich mit einem Duschschlauch ab, damit der Rest Stuhl gründlich abgewaschen wird. Stuhl hat einen pH von 11-12. Deshalb Brennt es an der Fissur und reizt die beschädigte Schleimhaut. Hatte die OP auch vor 10 Jahren und ich habe es nicht eine Minute bereut. Wenn ich nochmals Probleme bekommen würde würde ich sofort wieder operieren lassen.


    Gute Besserung!

    Als so etwas vor einigen Jahren bei mir diagnostiziert wurde, ging ich mit der festen Überzeugung zum Chirurgen, es müsse operiert werden. Aber ich wurde angenem überrascht, denn ich bekam eine Salbe (nicht das Blümchenzeugs aus der Apotheke, sondern extra gemixt auf Rezept). Die Ärztin versprach mir, daß die meisten Fissuren damit abheilen würden und erst wenn gar keine Besserung eintritt, würde sie operieren.


    Aber die Ärztin hatte nicht zu viel versprochen, die Therapie mit der Salbe hatte Erfolg. Parallel dazu hatte ich mich natürlich um einen geregelten Stuhlgang gekümmert.

    Zitat

    Ich will dir nicht die Illusion nehmen. In 30 % aller Fälle heilt die Fissur spontan ab, du hast aber immer Schwachstelle dort.

    Ich hatte das vor fünf Jahren und es ist die Einzige geblieben. ;-) Also Vorsicht mit Ausdrücken wie "Illusion"...

    Also die Ärztin bei der ich war die meinte auch mit der Salbe würd es von allein wieder abheilen is aber leider schlimmer geworden nach dem Arztbesuch-.... Stuhlgang ist jetzt seit 1 Woche erst weicher geworden aber schmerzen beim Stuhlgang habe ich immernoch... und blutet ab und an auch noch..... wie lange muss ich denn Geduld haben, bis ich wieder zum Arzt gehe ?


    Und von OP sagte die Chirurgin garnix nur von Analdehnung... dass das da unten gedehnt wird unter Vollnarkose, sollte es nicht besser oder schlimmer werden.

    Hallo Saarlady,

    über dieses Thema (Analfissur) wurde hier schon viel geschrieben. Verwende doch bitte mal die Suchfunktion. Es ist müßig immer wieder dasselbe zu schreiben. Z.B. hier:


    Analfissur - was tun?


    Da sind auch Beiträge von mir dabei, auch zwecks Analdehner.


    Ansonsten wünsche ich dir schnelle Genesung.

    Ich habe zurzeit genau das Problem wo ich das schreibe. Ich habe keine/ kleine Schmerzen mit dieser Methode, die ich Schritt für Schritt aufschreibe.


    Schritt 1. Reichlich trinken! (ich trinke bewusst 3 Liter am Tag)


    Schritt 2. Einmal am Tag genug essen um das Hungergefühl zu lindern aber nicht so viel das man voll ist (Auf keinen Fall scharf!)


    Schritt 3. Versuchen nur einmal pro Tag auf die Toilette zu gehen


    Schritt 4. Nach dem Toilettenbesuch, wenn möglich, in der Dusche den Hintern und Anus abspülen (wird noch Einsichtig)


    Schritt 5. Nachdem der Anus nun gereinigt wurde Schmerzenssalbe auftragen (ich benutze Kytta)


    Achtung die Salbe Verursacht ein unangenehmes Gefühl beim Laufen und Sitzen aber daran gewöhnt man sich schnell!


    Schritt 6. Versuchen Sie keine Bewegungen/Sport/Analverkehr oder sonstiges das den After ausdehnt, denn das ist eine Wunde und wie Wunden bilden sie eine Schutzschicht und wenn diese Aufreißt fangen wieder schmerzen an, sowie das Verheilen kann oder wird herausgezögert. (Und das dauert unter perfekten Umständen schon mehrere Wochen)


    Schritt 7. Wiederholen, dass sollte es Angenehmer machen dadurch zu stehen


    (Alles was passieren kann oder nicht ist je zu Mensch unterschiedlich, auch die Wunde ist anders je Person, mal größer mal kleiner, ich kann für nichts Garantieren und stehe für keine Körperliche Reaktionen auf die Salbe oder sonstiges art unter Schuld etc; Sie müssen dies hier nicht Befolgen)


    Gutes Glück, wünsch ich dir. :)^


    Natürlich bringt es mehr einen Arzt aufzusuchen.