Analverkehr nach Fistel / Abszess durch Fissur?

    Hey, ich hatte gerade eine sehr umfangreiche Gesundheitskrise: Ich hatte eine Fistel, die ein großes Hufeisenförmiges Abszess gebildet hat. Wie sich nun herausstellte - nach knapp 8 Monaten - war die Ursache für die Fistel eine Fissur ... die anscheinend schmerzfrei war zunächst und deswegen zunächst nicht auffiel.


    Langer Rede, kurzer Sinn: Ich hab gerade Mega Panik, dass mein Sexleben nun sterben wird, da ich als Schwuler Mann überwiegend passiven Analverkehr praktiziert habe und auch lieber diesen Part übernehme...


    Wie sind hier die Erfahrungen nach Fissuren oder Fisteln in Kombination mit Analverkehr nach erfolgreicher Behandlung? Ich höre von Bekannten, dass die seit Jahren keine Beschwerden mehr wirklich haben. Aber manch ein Arzt verunsichert einen doch ziemlich ...


    Worauf achtet ihr beim AV um eine erneute Fissur / Fistel möglichst zu vermeiden? Hab eigentlich eine recht aufgeweckte Libido gehabt ... aber derzeit traumatisiert.