• Andere Helicobacter-Pylori-Geplagte?

    Hallo! Gibt es hier Helicobacter-pylori-geplagte Leute? Wenn ja, ich würde mich gerne mit euch austauschen! Liebe Grüße Nela
  • 200 Antworten

    Huhu Pela,


    Es wäre zum Glück keine Helis zu finden, so dass ich keine Antibiotika nehmen musste. Allerdings ist die Übelkeit am Morgen und auch der Durchfall noch da, ebenso erhöhte Leberwerte, so dass ich jetzt einen Stuhltest machen muss und glaube, dass es vllt doch ein Darmpilz ist...meinte meine Ärztin auch, als ich darauf aufmerksam gemacht habe und hat den Test angeordnet. Ich bin gespannt, was dabei heraus kommen wird. Liebe Grüße!

    Ich drücke dir die Daumen :)^ Macht sie den Stuhltest nur auf Pilze oder auch Pankreas-Elastase (ist ein Enzym der Bauchspeicheldrüse)? Ich frage nicht, weil ich das vermute, sondern eher aus Interesse.


    Liebe Grüße :)*

    hallo- jemand hatte gefragt ob man wirklich einen schlimmen Mundgeruch von den Helicobacter Py. bekommen kann -Ja es stimmt -bei meiner Mutter wurde es durch die Magenspiegellung ( mit Sedierung ) festgestellt -sie hatte einige Zeit diesen üblen Geruch . Durch die Antibiose ( leider einige Nebenwirkungen ) war der Geruch weg. Ich muß dazu sagen - sie hatte vorher kaum Probleme mit dem Magen. Nur wenn diese Bakterien festgestellt werden -muß auch behandelt werden.

    Hallo ich hoffe irgendeiner kann mir weiter helfen bin verzweifelt. Habe jetzt seid über zwei Jahren ständig nur Blähungen nach jedem essen und wenn ich nix esse bekomme ich es Sodbrennen auch und Darm Schmerzen. Durchfall ganz ganz selten das schlimmste ist diese ständige Gas Entwicklung. Fructose wurde festgestellt atemtest waren aber nicht die Symptome die ich immer habe. Lactose negativ Histamin negativ. Gluten ebenfalls. Blutwerte in Ordnung Entzüngswerte Stuhlgang auch. Schilddrüse Bauchspeicheldrüse auch alles gut. Das einzige was noch nicht gemacht wurde Darmspiegelung die ich jetzt nächste Woche Donnerstag habe. Jetzt bin ich auf helicobacter gestoßen könnte das vielleicht sein das habe ich immer ausgeschlossen??


    Vielleicht hilft mir einer weiter.


    Esse nur noch zwei Brötchen am Tag das war's. Weil ich angst habe zu essen weil ich ständig nur Luft im Darm bekomme dadurch. Hatte vor zwei Jahren von heute auf morgen extrem angefangen.

    Also ich bin ein HB geplagter.


    Habe im Sept 16 nach Pos. Befund Zac Pack bekommen. Hatte Ende Januar den C13 Test und er ist noch da. Nehme jetzt ein anders Antibiotika. Leider hat es einen Mundpilz mit sich gebracht. Muss noch 2 Tage durchhalten.


    Hab echt Angst das weder der HB noch der Pilz weggehen.

    Hi ich bin ein HB geplagter.


    Habe im Sept 16 nach Pos. Befund Zac Pack bekommen und habe im Januar den C13 Test gemacht der wieder Pos war.


    Nehme jetzt ein neues Antibiotika mit leider der Nebenwirkung eines Pilzes im Mund.


    Jetzt hab ich schiss das weder der HB noch der Pilz weggehen

    Hi Zusammen


    Bei mir (Darm und Magengeschwür geplagter) wurde auch der HB nach einer Magenspiegelung entdeckt.


    Da aber sowieso jeder 2. den HB in sich trägt, wars jetzt auch keine grosse Überraschung.


    Mit der Triple Therapie gings mir von Tag zu Tag schlechter. Die Antibiotikas haben mir wohl auf den Darm geschlagen. Im nachhinein gesehen würde ich es nun erst mal mit natürlichen Mitteln versuchen (Oregano-Öl z.B.) und Antibiotika erst als letztes Mittel verwenden.


    Im Mai habe ich dann den Check mit dem Atemtest.

    Ich möchte mich auch mal einklinken mich plagen auch magenschmerzen die bis in den rücken ziehen laut meinen befund hochgradig cronische geringradige helicobacter pylori antrum und korpusgastritis aktivitätsgrad 1 und heli grad 2 die die erste tripple terapie ist knapp 3 Wochen her war Italien terapie habe das letzte mal in jungen Jahren antibiotika genommen ich hoffe ich habe keine resistenzen gegen die Biester. Kann kaum schlafen weil mich das fertif macht jeder sagt das ist nicht schlimm könnt ihr mir helfen . Gruss ncis25 alter 34m :-/

    Ich meinte mir sagt jeder das ist nicht schlimm das geht wieder weg. Kann mir einer die angst nehmen also die symtome sind aufjedenfall bisschen besser als vorher nur noch schmerzen im magen bis in den rücken keine blähung mehr brennen oder stechen nur der andauernde schmerz im in der Mitte Höhe Sternum nach links gehend ultraschall vor 2 Wochen alles i.o blut i.o. Lunge i.o Herz i.o

    Hallo zusammen,

    Möchte einmal erst zu der Geschichte von meinem Mann erzählen, die uns beide fertig macht und auch die Familie.

    Wir leben beide in Griechenland und

    das ganze hat angefangen Januar 2018 mit Bronchitis die nicht aufgehört hat. Darauf hat er sein bekannten Arzt angerufen und er verschrieb ihm Antibiotika, die ihm direkt nach 2tem Tag geholfen haben, nur ein Nebeneffekt blieb der ihm/uns sorgen machte.

    Ihm schmerzte stark linker Hoden, am selben Tag gingen wir zum Urologen der ihm auch ohne Tests Antibiotika verschrieben hat. Da hat er eine Tablette genommen und bekam Knochen schmerzen.

    Nächten Morgen hat er den Arzt angerufen und meint dass er diese Nebenwirkungen hat, darauf hin sagte er er soll sie nicht nehmen und verschrieb ihm andere Antibiotika, er nahm auch nur eine Tablette, weil wir am nächsten Morgen direkt ins Krankenhaus gefahren sind. Er hatte übelkeit, Kreislauf Probleme, Erbrechen, Herzrasen, Hoden schmerzte immer noch und um die Augen brillenförmiger Ausschlag.

    Im Krankenhaus wude Blut abgenommen und Ultraschall wegen seinem Hoden. Alles war in Ordnung, nichts gefunden.

    Der Hoden hat aufgehört zu schmerzen nach 2 Wochen zum glück aber die übelkeit blieb zusammen mit ständigen laufen auf die Tualette mit weichem Stuhl.

    Februar

    Arzt 1: sagte es sei psychosomatisch und verschrieb ihm librax

    Arzt 2: sagte dass er nichts hat, er soll Kefir trinken

    In dieser Zeit haben wir mit probiotika versucht die ihm aber noch schlimmere Symptome bereitet haben.

    Verschiedene Tests haben wir durchgeführt auf c diff., parasiten, hormone usw.

    Das einzige was gefunden wurde das die weißen blutkörperchen gesunken sind, die im Januar noch in Ordnung waren.

    April

    Mittlerweile hat er nichts mehr vertragen, nur noch Reis mit Hähnchen gegessen mit einbischen gekochter Möhre und Zucchini.

    Schon 10 kg abgenommen und entdeckten kleines unauffälliges Fieber 37-37.5

    Arzt 3: sagre dass er ein reizdarmsyndrom hat, er müsste jetzt damit leben. Ee muss mehr essen und Unternehmen auch Früchte. Kann er aber nicht, er bekommt davon Durchfall und Bauchschmerzen.

    Mai

    Arzt 4: er sagte er soll kolonoskopie machen, er verdächtigt Krohn.

    Juni

    Kolonoskopie wurde durchgeführt und Biopsie

    Entdeckten kleine Rötungen die aber nicht mit Verbindung mit Krohn oder Colitis hatten.

    Eine Sache war aber komisch, nach der Vorbereitung für die Kolonoskopie hatte er kein Fieber mehr und er fühlte sich besser. Er hat sogar Kartoffeln vertragen mit einbischen Gurken.

    Sogar seine weißen blutkörperchen waren knapp im normalbereich. b

    Aber nach und nach verschlimmerte es sich wieder.

    Im September wurde es noch schlimmer, depression, übelkeit, Durchfall, Sodbrennen, Magen und Bauchschmerzen, lustlosigkeit, ständig müde,weiß belegte Zunge seit Januar, Blähungen und aufstoßen.

    Oktober

    Haben ein test nach verisana (Deutschland) geschickt

    Das ergebniss

    Seine weißen blutkörperchen sind wieder gesunken

    Er hat zu viel e coli im darm und Befund auf helicobacter pylori.

    Nun ja da sind wir wieder, schon wieder Antibiotika dachten wir. Das ganze begann damit.

    Also versuchen wir erstmal mit mastic gum und Lakritz

    Jetzt nimmt er die schon seit 2 Wochen, er hat schlimme übelkeit und Bauchschmerzen, erste Woche Durchfall und jetzt verstopfung, wobei mit dem essen hat es nicht zutun da er nur Hühner Suppe mit Reis und Möhre isst. Die Produkte sind aus hochwertigen Geschäften ausgesucht und frisch.

    Sind das vielleicht die off symptome?

    Wir sind echt verzweifelt. Aus einem völlig gesunden 36 jährigen Mann wurde auf einmal sowas.

    Er wog 76 kg bei 1,72m im Januar und jetzt nur noch 55kg

    Hat jemand sowas durchgemacht?

    Hätte jemand noch eine Idee?

    Er macht dem nächst noch eine magenspieglerung.

    Ich entschuldige mich für den langen Text.

    Schöne Grüße Tanja