• Andere Helicobacter-Pylori-Geplagte?

    Hallo! Gibt es hier Helicobacter-pylori-geplagte Leute? Wenn ja, ich würde mich gerne mit euch austauschen! Liebe Grüße Nela
  • 200 Antworten

    Ja genau mastica und Lakritz in Kapseln.

    Vielen hat es geholfen, versuchen andere Mitteln und Wege zu gehen um erstmal antibiotikum zu vermeiden. Wenn alles andere nicht hilft dann gibt es wohl keine andere Lösung.

    Das ganze hat nach antibiotika angefangen, natürlich sehen wir das ganze wie reines Gift

    Es gibt viele Natur Methoden, viele haben sich von der Bakterie befreit.

    Aber wir haben den Verdacht das es nicht nur helicobacter pylori der Grund ist für sein jetzigen Zustand. Sondern der Resultat von irgendetwas. Viele Fragen bleiben offen, Unternehmen wieso seine weißen blutkörperchen wieder gesunken sind.

    Wenn sein Immunsystem down ist dann kann er auch nach antibiotikum c diff bekommen oder helicobacter pylori kommt wieder und dann ist er immun gegen dieses antibiotikum was er genommen hat.

    Denke das ganze ist nicht so einfach.

    Ich sehe durchaus die Möglichkeiten ganzheitlicher Behandlung, dort, wo sie angebracht ist.


    Aber im vorliegenden Fall:

    sorry, dann leidet Dein Mann noch nicht richtig, das Risiko der Resistenzen ist doch nur graue Theorie.

    Mein Mann hatte jahrelang mit dem h. p. zu kämpfen, da wusste man noch nichts davon; damals wurde noch "behandelt", indem man ein Stück des befallenen Magens entfernt hat..... das gibt eine Narbe von unten bis oben...


    hatten meine Eltern einige im Umfeld davon Betroffene mit dieser Narbe, mein Dad übrigens auch...

    ich habe das von dem Bakterium Mitte der 90iger in einer Medizinerzeitschrift gelesen und daraufhin wurde mein Mann behandelt und ist seitdem die Schmerzen los.

    Lakritze....

    das hilft doch nicht, das merkt er doch!

    Das ist nicht die Lakritze die wir kennen, ist kein haribo. Dazu kommt bald Aloe Vera, brokkolisprossen auch als supplements und manuka honig. Ein Versuch ist es wert. Ja er hat wahrscheinlich nicht solche schmerzen wie dein mann es hatte. Vielleicht ist es noch nicht so viel Schaden angerichtet.

    Deswegen macht er nächste Woche die gastroskopie

    Und ich wünsche so eine Qual keinem. Es tut mir leid für dein mann.

    Hatte dein mann nur durch die Bakterie den schaden? Und kam die Bakterie einfach so oder nach irgendeiner Krankheit zum vorschein?

    Guten Morgen Tanja, ohne je einen HP gehabt zu haben, habe ich darmals viel gelesen, weil ich wegen einem Zwechfellbruch / Reflux / Mageneingangsentzündung keine Chemie-Blocker nehmen wollte, die meiner Meinung alles nur schlimmer machen.

    Über Mastic Gum, hochdosiert Propoliskapseln, Manuka Honig und der Heilerde von Fangocur habe ich jedenfalls sehr viel Gutes gelesen im Bezug auf den HP.

    Ich wünsche Euch viel Glück, Geduld und starke Nerven zum Durchhalten.