hallo treefrog666


    also, meine tochter hat mit 3 jahren auch schwere blutige durchfälle mit krämpfen gehabt. wir sind von pontius bis pilatus gelaufen und selbst prof. blablabla konnte nicht viel machen. die wollten nur eine darmspiegelung bei der kleinen maus machen, was wir aber ablehnten.


    schließlich sind wir zu einer naturheilkundlichen schulmedizinerin gekommen, die mit kinesiologischer untersuchung eine schwere nahrungsmittelunverträglichkeit festgestellt hat. eine langfristige strenge 'diät' kombiniert mit homöopathischer behandlung hat zum erfolg geführt. mittlerweile kann sie wieder alles essen und trinken. :p>:-q:p>:-q:-):-)


    achtung: wie in jedem berufsstand gibt es auch in diesem umfeld scharlatane. verlass dich auf empfehlungen oder sonst auf dein gefühl und wechsel lieber den mediziner. dein vertrauen ist das wichtigste!


    vielleicht hilft dir das ja weiter.

    hallo kranker-mann,


    schön das es deiner tochter wieder gut geht! wie lang hat diese diät gedauert ?


    ich habe seit vielen jahren des suchens endlich einen hausarzt gefunden der mit glaubt!


    wie sieht diese kinesiologische untersuchung aus ?


    LG


    *:)