Atemnot/ Zwerchfellbruch?

    Hallo zusammen,


    vor drei Jahren bekam ich nach einer ziemlich durchzechten (viel Bier) Nacht am nächsten morgen heftige Atemnot-Anfälle. Seit dem habe ich es zwischendurch häufiger das ich brennen unterm Brustbein habe und auch diese Atemnot kommt (meistens nach Alkohol-Genuss) immer wieder. Ich nehme zwar Protonen-Pumpen-Hemmer (Nexium 40mg) aber trotzdem geht diese Atemnot nie ganz weg. Sodbrennen bemerke ich so direkt aber eher selten. Liegt meine Atemnot nun am Zwerchfellbruch (welcher definitiv fdestgestellt wurde durch Magenspiegelung) oder bilde ich mir alles ein??? Bitte Antwortet mir!!!!!!

  • 5 Antworten

    Atemnot zwergfell

    Hallo master kio Ich habe von dir gelesen und ich muss sage das


    ich selbst auch diese Symtome habe ich nehme 20-40mg Omeprazol.Und die Atemnot kommt davon das bei einem offenen


    magenverschluss die gase aus dem magen in die lunge und andere räume steigt. es liegt aber auch an den ständig gereizten hals.


    Gruß ralf

    gereizter Hals Seba

    Hallo Seba! bei mir liegt der gereizte hals wohl daran das ich ständig durch den offenen Magenverschluss Sprich Reflux sehr stark aufstoßen muss. und das kommt total ungebremst aus dem Magen heraus.dardurch wird der hals in verbindung mit den gasen-Säure aus dem magen sehr stark beansprucht. glücklich seien die die diese Krankheit nicht so haben, es ist mir immer wieder peinlich das es mir ungebremst aus dem magen aufstößt, eine OP kommt für mich trotzdem nicht in frage den die scheint alles andere als ausgereift zu sein.


    Gruß ralf