• Bald mit den Nerven am Ende....

    Hallo Ich hoffe auf eure Hilfe. Ich, 32 Jahre - leide seit über 1 Jahr an starken Blähungen/Luft im Darm. Mittlerweile habe mich sehr aus dem Leben zurück gezogen aber meine Familie leidet sehr und ich bin psychisch ziemlich am Ende. Magen üben Darmspieglung wurde gemacht - ohne Befund ausser einen leichten Gastritis, diese war am Anfang der Horror…
  • 24 Antworten

    Mein HÄ meinte man kann die gallenblase nicht untersuchen wenn ich die Vermutung habe gibt es nur "galle raus" um es zu testen. Stimmt das? Hat jemand Erfahrung?

    Was ist Du alles mit Deiner Fruktoseintoleranz?


    Ich vertrag eigentlich nix an Obst und Gemüse. Zucker schon gar nicht, aber auch kein Getreide wie Roggen. Auch kein Maismehl (wie Roggen relativ hoher Saccharose-Gehalt).


    www.libase.de hat mir viel geholfen als ich am Anfang verzweifelt bin.


    Auch half es Weizen durch Dinkel zu ersetzen.


    Mein Gastro sagt: Vollkorn und Rohkost macht dem Darm oft Ärger.

    Eine Sorbitunverträglichkeit wäre auch noch eine Möglichkeit. Sorbit ist in sehr vielen Nahrungsmitteln enthalten, insbesondere auch in vielen Obstsorten, aber bspw. auch in Paprika etc.


    Wusste ich damals auch nicht, eigentlich bin ich nur zum Test wegen einer Vermutung Laktoseintoleranz, die sich auch bestätigt hat. Der Arzt hat auf Laktose, Fructose und eben Sorbit getestet und es schlug eben auch noch letzteres an. Nachdem ich mich umfassend informiert hatte, wurde mir einiges klar, denn hinsichtlich der Laktoseunverträglichkeit hatte ich schon vorher auf normale Milch und Milchprodukte verzichtet und trotzdem waren die Probleme nicht weg.

    Ist Candida schon getestet worden? Oftmals hat man hier ja falsches Negativergebnis. Hilfreich ist hier, dreimal am Tag ein Glas Wasser mit einem Esslöffel Obstessig zu trinken.


    Ansonsten können auch Vitamin- und Mineralstoffmängel zu einer Fehlfunktion der Verdauung führen. Die Enzymbildung hängt z.B. von einer guten Versorgung ab. Mangan, Zink, Selen, B12, Vit.D, wären hier wichtig.

    Ich würde mal Chlorella-Algen als Nahrungsergänzung probieren. Die gibt's von sehr günstig bis eben auch teurer im Netz. Ich würde dir empfehlen das Produkt eines der Marken-Hersteller und in Bio-Qualität zu kaufen.

    oben fehlt ein "s" |-o


    Sorbitunverträglichkeit gibts gratis bei Fruktoseintoleranz dazu. Auch sonstige Zuckeralkohle werden bei FI nicht vertragen.

    Zitat

    Sorbitunverträglichkeit gibts gratis bei Fruktoseintoleranz dazu. Auch sonstige Zuckeralkohle werden bei FI nicht vertragen.

    Kann aber auch allein auftreten, hat die TE nicht irgendwo geschrieben, dass auf FI negativ getestet wurde? Von der FI bin ich glücklicherweise verschont geblieben :-)

    Vorsicht mit Chlorella. Ich vertrage sie überhaupt nicht, deshalb - falls - mit einer ganz kleinen Menge anfangen, kann ich nur raten!