Beschwerden nach Magen-Darm-Infekt

    Hallo zusammen,


    heute vor einer Woche hat es mich auch erwischt.

    Direkt nach dem Aufstehen morgens Wasserfallartiger Durchfall, Übelkeit und Magen-/Darmkrämpfe.


    War nach 2 Tagen wieder einigermaßen ok alles.

    Nur seitdem habe ich das Problem, dass ich nach dem Essen noch teilweise Durchfall habe.

    Seit 3 Tagen gesellt sich noch Sodbrennen dazu......


    Hat jmd einen Tip?


    Sind das noch Nachwirkungen des Infekts?

  • 2 Antworten

    Deine Darmbakterien sind durch den gewaltigen Durchfall möglicherweise (bzw. wahrscheinleich) geschädigt oder auch ausgelöscht worden. Um sie wieder aufzubauen hilft eventuell Perenterol (rezeptfrei in Apotheken), Der Durchfall sollte damit aufhören.

    Das Sodbrennen ist eine Folge der Reflux-Krankheit. Es veräzt die Speiseröhre.

    Kurzfristig gegen Reflux wirkt Senf (am einfachgsten der süße).

    Gute Besserung



    Gute Besserung