Blähungen und Gewichtsabnahme

    Ich hatte früher immer mal wieder Magen- Darmprobleme. Ende 2011 wurde ich dann am Bliddarm operiert. Das war schon ein Durchbruch und ich habe Antibiotika bekommen. Kurz danach gingen meine Probleme los. Ich habe ständig Blähungen und Übelkeit insbesondere nach dem Toilettengang. Die Stuhlmenge empfinde ich als auffällig groß, habe teilweise aber eher Verstopfung; jedenfalls kein Durchfall.


    Magen -und Darmspiegelung habe ich hinter mir. Kein Ergebnis, außer dass irgendwelche Leukozyten typischerweise auch bei Sprue Marsh Typ 1 auch vorkommen. Habe mich ergebnislos dann einige Monate glutenfrei ernährt, ohne nenneswerte Besserung. Ärzte gehen jedenfalls nicht von Zöliakie aus.


    Weiter Untersuchungen ( Atemtest, Stuhl, Blut) ergaben, dass eine leichte Laktosenintolereanz besteht ( ich esse jetzt lakosfrei- ohne Besserung). Darmflora war nicht in Ordunng ( insbesondere Enterokokken), Darmaaufbaumittel bringen aber seit 1 Jahr auch kein Fortschritt. Bedenklich ist, dass ich inzwischen schon 14 Kilo abgenommen habe- Tendenz weiter abwärts. Hat jemand ähnliche Probleme? Die Ärzte erscheinen ziemlich ratlos.