Blut im Stuhl

    Hallo alle zusammen.


    Ich hatte heute wieder mal frisches Blut im Stuhl. Das passiert c.a alle 2 Monate. Mal öfter mal viel seltener.


    Ich bin 16 Jahre alt und leide darunter seitdem ich c.a 4 (!) Jahre alt bin.


    Hatte seitdem schon 2 Darmspiegelungen aber es wurde nichts gefunden. Kann es einfach sein, dass mir öfter mal ein Äderchen platzt? Wenn ja wieso so "oft"? Habe sonst keine anderen Beschwerden. Hab keine Lust alle paar Monate zum Arzt zu gehen und da ist nichts. Weiss jemand Rat? o:)


    .

  • 3 Antworten
    Zitat

    Kann es einfach sein, dass mir öfter mal ein Äderchen platzt?

    Bei frischem Blut im Stuhl ist das sehr wahrscheinlich. Unklar ist allerdings die Ursache.


    Infrage kommen: Schwächen der Adern oder verhärterter Stuhl (aus welchen Gründen auch immer) oder ein verengter Anus. Eventuell könnte auch die Einnahme von Blutgerinnungshemmern, bzw. Blutverdünnern (z. B. Aspirin, Thomapyrin oder rezeptpflichtiger Medikamente mit dieser Wirkung) die Ursache sein.


    Solange es keine kräftigen Blutungen gibt, sehe ich da kein Problem Ich hatte das auch schon hin und wieder. Bei mir es es wohl eine wiederkehrende Analfissur bei engem Anus. Ich schmiere mir dann etwas POSTERISAN-Salbe in meinen After. Bei schwereren Vorkommnissen schiebe ich mir für die Nacht noch ein POSTERISAN-Zäpfchen hinein. Das hat bei mir bisher immer schnell geholfen.


    Die POSTERISAN-Anwendung hat mir vor vielen Jahren mein (früherer) Hausarzt empfohlen. Bei einem Proktologen war ich bisher noch nicht. Bei meinen

    Darmspiegelungen hat mein Magen/Darmarzt das Vorhandensein von Hämorrhoiden registriert aber keinen Handlungsbedarf vermerkt.