Brauche Erfahrungsberichte bei Magenspiegelung

    Hallo ihr Lieben...


    Kurz meine Geschichte ich habe des öftern Magenschmerzen knurren und blubbern im Darm ganz laut und andauerndes aufstossen..Mal Durchfall mal nicht!Und das nervt mich wirklich...Habe mich jetzt für eine Magenspiegelung entschieden. Am Freitag den 23.01. kann ich dahin fahren nun packt mich jetzt schon wieder die ANgst das die was schlimmes finden könnten!Könnt ihr mir eure Erfahrungen mitteilen?Danke schonmal!

  • 71 Antworten

    Klar die angst ist da, hatte ichauch... aber besser es wird gefunden (fals i-was da ist) als es schlimmer werden zulassen...


    ich würd dir gerne was erzählen, aber ich kann mich an nichts erinnern, folglich wird es auch net schlimm gewesen sein ... :-D die spiegelung an sich ist garnicht so schlimm ... du bis vol am schlafen.. ich hatte die spritze bekommen, und wollte nur mal eben für ne sek die augen schließen.. als ich sie wieder aufgemacht hab, hab ich nur gefragt wannes denn los geht :D:D aber die waren schon längst fertig :D:D:D

    Echt? Nee ich muß ohne Spritze nehmen weil ich ja fahren muß hab keinen der mich fahren kann. und warum warst du da? Und wie war der Befund?

  • Anzeige

    Hallo cat78,


    Ich habe ähnliche Probleme wie du. Aufstoßen muss ich zwar nicht aber der rest stimmt überein. Ich hab auch schon eine magenspiegelung hinter mir. Bei mir wurde nichts gefunden. Alles im grünen Bereich. Bei mir ist es zum Teil eine Laktoseintolleranz und rohkost vertrag ich nichts so gut. Ich kann natürlich nicht sagen was du hast aber dich auf dievese nahungsunverträglichkeiten zu testen ist wohl sinnvoll. Bei der Magenspiegelung wurde auch en test gegen weizenunverträglichkeit getestet. War allerdings auch negativ.


    Viel Glück


    Lolola

    Hallo cat78


    Ich hatte kürzlich eine Magenspiegelung. Ich habe mich zwar nicht vor dem Ergebnis gefürchtet, aber vor der Spiegelung selber. Als ich ankam, bekam ich ein Bett, sollte mich hinlegen, hab so ein Piepding an den Finger bekommen, einen Zugang natürlich auch und dann fand ich die ganzen Geräte extrem spannend. Dann kam die nette Ärztin mit der Schlafspritze und sagte, wenns brennt beim Reinspritzen (in den Zugang) soll ich was sagen, aber da gingen schon die Lichter aus und ich war sofort weg. Ich habe schlichtweg nichts mitbekommen. Aufgewacht bin ich erst, als sie mich irgendwo hin geschoben haben, zum richtig Wachwerden. Also keine Angst, lass dir auf jeden Fall so einen Kurzschlafehallesegal Spritze geben. Nur Mut!


    LG

    Testen die dann da auch auf was ich reagieren könnte? Ich kann doch keine Spritze nehmen...Muß doch alleine fahren..mein Bruder kommt zwar mit der hat aber keine Fahrerlaubnis...Hattet ihr auch dieses blubbern im Darm....? Und wie gehts euch jetzt..Was habt ihr dagegen gemacht?

  • Anzeige

    @ cat78

    Meine Erfahrung mit der Magenspiegelung war eher positiv. Ich habe mir auch Gedanken gemacht und sicherheitshalber jemanden mitgenommen, für den Fall, dass ich nicht selbst nach Hause fahren könne. Kurzfristig habe ich mich entschlossen das Ganze bei vollem Bewusstsein (ohne jegliche Medikamente) durchzustehen. Die liebe Arzthelferin, die mir die Wange streichelte ;-D, machte es zu einem unvergesslichen Erlebnis ..... ;-)


    Zusammenfassung: Man kann es ohne Betäubung aushalten und ist vergleichbar mit einer Füllung beim Zahnarzt. Nur geht es bei geübtem Personal bedeutend schneller. Trotzdem ist die LMAA-Tablette zu empfehlen, da evtl. auch Bereiche genauer betrachtet oder Proben genommen werden müssen. Also nichts zum Fürchten. :)*

    Das geruhigt mich wirklich schon sehr..Warum bist Du denn dahin gegangen? Wie gehts Dir denn jetzt? Vielleicht find ich ja da auch einen der mir die Wange streichelt?! Ich muß ja fahren kein anderer da!

  • Anzeige

    Bei mir wars ne Spontanaktion. War bei dem Internisten und hab mit dem geredet und da ich noch nüchtern war, hat er gleich losgelegt. Ich fands eher lustig ;-D Mitbekommen hab ich eh nichts. Würds immer wieder machen lassen.

    Das st ja toll..Mein HA ist ja auch Internist aber er macht keine Magenspiegelungen mehr...Schade bei ihm hätte ich nicht sone Angst dem vertraue ich ja. Aber ich muß zum anderen Arzt und der amcht das! Ich habe nur Angst vor wirklich Ernstem...Aber die Ergebnisse bekomme ich ja dann gleich mit...Mein Arzt hat ja schonmal Ultraschall und sowas gemacht...Hätte man da schon schlimmeres gesehen? Er meinte nur das mein Magen geschwollen ist. Nicht das die dann auch noch ne Darmspiegelung machen wollen!

    Ich habe meine Magenspiegelung damals auch bei vollem BEswusstsein gemacht. Ich durfte sogar mit auf den Monitor schauen, und die haben mir erklärt, wo sie sich gerade befinden und so. War alles halb so wild. Die Ärzte haben ja Erfahrung und machen das nirmalerweise echt behutsam. Gefunden haben sie bei mir auch nichts. Habe wohl ein Reizdarmsyndrom (wie jeder 2. ) und habe das jetzt aber gut im Griff mit so nem pflanzlichen Kram.:)z


    Du schaffst das schon!:)^ Und wennd er Termin schon um 8:15 ist, ist doch super. Ich hatte meinen damals gegen Mittag.


    EIn Kraftstern für dich.:)*

  • Anzeige

    Oh Dankeschön..ja ist sehr früh aber ich muß auch noch ne Weile bis dahin fahren...Was hattest Du denn für Beschwerden? Hab nur Schiss das die noch ne Darmspiegelung machen wollen!

    @ cat78

    Zitat

    Warum bist Du denn dahin gegangen?

    Ich habe wie 50% ??? in meinem Alter ein Refluxproblem (Sodbrennen) und brauchte daher eine Risikoanalyse.

    Zitat

    Wie gehts Dir denn jetzt?

    Mit Medikamenten (Protonenpumpeninhibitoren), Umstellung der Ernährung, Vermeidung von Stress ;-D geht es mal besser und mal wieder schlechter. Doch denke ich der Magen und die Speiseröhre werden aktuell nicht dauerhaft geschädigt.

    Zitat

    Vielleicht find ich ja da auch einen der mir die Wange streichelt?!

    Das wünsche ich dir. *:)

    Zitat

    Ich muß ja fahren kein anderer da!

    Das ist Schade. Kennst du wirklich niemanden, der in der Zeit shoppen gehen möchte ....:-/

    Nee keiner da die meisten sind ja dann arbeiten die ich kenne...Ich hoffe das es bei mir auch bloß was harmloses ist...Weil das ewige rumoren im Darm geht mir schon auf die Nerven und eigentlich bin ich froh wenn das eindlich wieder weg ist! Oder meinste die müsssen auch noch ne Darmspiegelung machen?

  • Anzeige