Brennen Bauch, etwas Sorge ob da hinter etwas schlimmes stehen könnte

    Hallo


    Ich hab seit 3 Tagen so ein brennendes Gefühl im Bauch. Das zieht sich entlang des Rippenbogens auf beiden Seiten. Es fühlt sich an als würde irgendwie da alles leicht in Flammen sein. Etwas zieht das auch auf den Bauch selbst Richtung Bauchnabel, bleibt aber größtenteils an den Rippenbögen.


    Meine Angst ist das könnte gefährlich sein (Darmdurchbruch, Verdrehung des Darms, abklemmen etc).

    Angefangen hat alles irgendwann am Freitag. Die genau Zeit kann ich noch nicht mal sagen.


    Erst dachte ich es könnte vielleicht am Darm liegen, ich hatte bis heute früh viel Luft im Darm und es gluckert teils und musste gestern mehrmals auf Toilette (aber kein Durchfall oder so). Allerdings esse ich normalerweise recht gleichmäßig und nie neue Dinge. Ich war eine Woche durch meine Arbeit im Süden und hatte da recht einfach gegessen, aber ohne Probleme (viel Weißbrot, Nutella, Chips, Bierchen, Pizza, musste halt schnell und einfach sein). Seit ich wieder hier bin esse ich wieder meine Ballaststoffe reichen Müsli und viel Obst und Gemüse. Allerdings habe ich beruflich immer wieder Phasen in denen ich mich kurz anders ernähren muss und hatte nie Probleme bisher. Irritiert hat mich nur die viele Luft. Der Bauch war zeitweise so dick wie ein Fußball.


    Könnte so was auch eher vom Rücken kommen? Das Bett im Süden war sehr weich, normalerweise schlafe ich eher hart. Das brennen habe ich das Gefühl zieht die Rippen entlang bis kurz vor die Wirbelsäule. Vor allem links merke ich ein picksen. Ist es möglichvfas da dann fie Rippen brennen?


    Um das klarzustellen ich habe keine richtigen Bauchschmerzen und auch kein Fieber, fühle mich fit und habe heute auch wieder ein HIIT Training und Yoga gemacht.

    Hat jemand eine Idee woher so was kommen könnte und was ich tun kann? Muss man damit zum Arzt?


    Danke euch.
    Viele Grüße