Darmentzündung muss von alleine heilen?

    Hallo ihr lieben,


    ich weiß grad echt nicht mehr weiter.


    Donnerstag Abend war ein Bereitschaftsarzt da weil ich so Angst hatte das evtl was schlimmeres mit dem Bauch sein könnte. Er hat auf Eierstockentzündung oder Darmentzündung getippt. Freitag kamen dann auch noch schlimme Rückenschmerzen mit dazu. Ich war dann Freitag bei meiner Frauenärztin, es ist leider keine Eierstockentzündung....


    Sie hat am Ultraschall gesehen das eine Stelle von Darm ziemlich aufgebläht ist und sie meint da ist bestimmt eine Entzündung drin und das muss von alleine wieder heilen?! Die Stelle ist links am Bauch, unter dem Bauchnabel. Dickdarm müsste das sein.


    Dann hat sich noch einen Urintest gemacht wg. den Rückenschmerzen. Es ist eine Nierenbecken Entzündung............ also nimm ich jetz seit Freitag Abend Antibiotikum wg. den Nieren und der Darm muss alleine wieder heilen :(


    Von der Apotheke hab ich noch diese Darmpilze/hefe bekommen: Perenterol. aber ich glaub das hilft auch nix.. nimms aber trotzdem 2 mal täglich.


    Nun, ich hab keinen Durchfall, eher Verstopfung und weiß nicht was ich machen soll, Durchfall wär mir echt lieber!!!!! dann würd alles raus kommen.. von Freitag auf Samstag Nacht hatte ich Durchfall, das war wohl eher eine Nebenwirkung vom Antibiotikum oder so.. das war dann auch leider der letzte Stuhlgang! Normal hab ich den min. ein mal am Tag.


    so.. was kann ich tun damit sich der Darm regeneriert?? und was ist wenn Bakterien oder Viren im Darm sind? muss das auch von alleine heilen? mir kommt das komisch vor, ich denk nicht das sich das wieder von alleine gibt! Ich hab eher Angst das die Haut vom Darm einen Riss bekommt? ":/


    Hab jetz mal nur Knödel mit Soße gegessen, da hab ich mir gedacht das rutscht gut durch^^


    und natürlich viel viel trinken! Ich muss viel essen wg. Antibiotikum aber ich muss auf den Darm aufpassen, irgendwie ist das echt sch........


    Habt ihr Rat für mich?? wär echt dankbar!!!


    LG

  • 22 Antworten

    Wie alt bist du?

    Zitat

    Die Stelle ist links am Bauch, unter dem Bauchnabel.


    also nimm ich jetz seit Freitag Abend Antibiotikum wg. den Nieren und der Darm muss alleine wieder heilen :(


    Nun, ich hab keinen Durchfall, eher Verstopfung und weiß nicht was ich machen soll

    Irgend wie hört sich das für mich an wie bei meiner Divertikulitis ":/ . Gut das AB dürfte dagegen auch helfen, aber ich würde dir trotzdem empfehlen deinen HA aufzusuchen, damit er sich das nochmal ansieht und evtl. auch die Entzündungswerte im Blut kontrolliert


    Wegen der Verstopfung solltest du dir indischen Flohsamen (z.B. Mucofalk) in der Apotheke besorgen, denn bei einer Darmentzündung muss man unbedingt auf einen weichen Stuhl achten.

    Zitat

    natürlich viel viel trinken! Ich muss viel essen wg. Antibiotikum aber ich muss auf den Darm aufpassen, irgendwie ist das echt sch........


    Habt ihr Rat für mich?? wär echt dankbar!!!

    Auf das WAS kommt es an, ich durfte damals nur Tee, Suppe, Kartoffelbrei und Joghurt essen.


    Gute Besserung! :)*

    Hallo,


    danke für die Antworten. Ja das Problem mit dem Stuhl.. der letzte Stuhlgang war in der Nacht von Freitag auf Samstag (Durchfall). Seit dem ging leider nichts mehr.....


    Hab schon einen kleinen Schluck Olivenöl probiert und 3 Schluck Apfelsaft.. es geht nix raus!


    Normal hab ich täglichen Stuhlgang. Mach mir grad scho bissl Sorgen!


    Gegessen hab ich gestern und heute Knödel mit Soße, das rutscht ja wengistens durch..

    achja. ich werde am Donnerstag 23..


    ok werd eh morgen zum Hausarzt schauen, bis dahin hoff ich das alles gut geht :( nicht das der Darm reißt. Antibiotikum is nur für Blase/Niere.. steht auf jeden Fall auf der Packung

    klar kann das auch vom AB kommen aber des passt grad gar net mit der Darmenzündung :( aber das mit dem Darm ist jetz seit Donnerstag Abend und das AB nimm ich seit Freitag Abend. Auslöser war das AB also nicht.

    so ihr lieben ich war beim Arzt, habs nimmer ausgehalten und mir zu viele Sorgen gemacht.. aber viel weiter bin ich grad auch nicht.. er hat zuerst gemeint, is ja klar das der stuhlgang jetzt 2-3 tage auf sich warten lässt weil ich freitag nacht so schlimmen durchfall hatte.. (da hätt ich ja auch drauf kommen können :-) )


    am ultraschall hat er auch gesehen das die eine Stelle aufgebläht ist und hat gemeint da sind ja Gase drinnen und die können sich schon mal stauen.. nachdem ich schon im Bus war ist mir eingefallen das ich doch so schlimmen durchfall hatte und da müssten wenn dann doch alle Gase mit raus gekommen sein?!????


    Also er meint jetz ich soll abwarten und wenns nicht besser is, is es eine Entzündung und dann muss ich zur Darmspiegelung!!! :( kann man denn über Blutwerte keine Entzündung feststellen?? Entzündung heißt halt dann wieder Antibiotikum aber ich versteh nicht warum er gleich zur Darmspiegelung tendiert. Ich bin mir ziemlich sicher das es eine Entzündung (bei Wärme wirds viel schlimmer usw) is, er hat gemeint naja es könnt auch so wieder weg gehen. JA und jezt keine Ahnung....... ich soll viel Ballaststoffreich essen... also Brot (auch Vollkorn) usw


    lg

    Zitat

    Von der Apotheke hab ich noch diese Darmpilze/hefe bekommen: Perenterol. aber ich glaub das hilft auch nix.. nimms aber trotzdem 2 mal täglich.

    Soweit ich weiß, ist Perenterol ein Mittel GEGEN Durchfall. Und wenn Du keinen Durchfall hast, kann das natürlich auch zur Verstopfung führen. Setz das Perenterol mal ab.