Darmflüssigkeit - Schleim

    Guten Abend,


    ich habe mich jetzt endlich entschlossen mal hier über mein Problem zu schreiben und um Rat zu bitten denn es ist mir sehr peinlich.


    Ich leide seit einigen monaten unter gelegentlichem plötzlichem durchfall und ständigem schleimabgang.


    Nach meinen recherchen handelt es sich wahrscheinlich um einen stressbedingtem Reizdarm.


    Es bildet sich aber auch an normalen tagen immer wieder schleim und mein after ist immer feucht und ich muß daher oft mehrmals täglich


    aufs klo um mich zu reinigen. Es handelt sich um breiigen braünlichem schleimaustritt - kommt mir so vor als ob es durchsickert.


    Alle ärztlichen untersuchungen (darmspiegelung usw.) haben keine organische probleme ergeben, aber sogar nach ordentlicher darmreinigung vor der darmspiegelung


    spürte ich daß kurz vor der untersuchung alles feucht war und danach hatte ich auch starken schleimabgang.


    Ich dachte schon an eine Schließmuskelschwäche und habe als selbstversuch abführmittel genommen aber in solchen fällen kann ich den stuhl ohne probleme


    einige zeit halten.


    Gemerkt habe ich es das erste mal als ich mit kolleginnen im fitnessstudio war und in der garderobe hat mich eine kollegin darauf hingewiesen das


    mein slip ganz schmutzig ist - ich habe es schon gespürt dachte aber das ich schwitze aber peinlicherweise war es nicht so.


    danke im vorraus für eure antworten


    lg

  • 1 Antwort

    Hallo Sana,


    bevor man von einem Reizdarm ausgehen kann, müßten alle anderen infrage kommenden Möglichkeiten getestet werden (Fuctoseunverträglich, Lactoseintoleranz, Zöliakie, Gallensäureverlustsyndrom, Pankreasinsuffizienz, auch eine Entzündung käme infrage).


    Frdl. Gruß


    Kurt Schmidt