Darmgeräusche: Blähungen, Blinddarmentzündung?

    Hallo, habe nun seit einiger Zeit immer wieder ein Rumoren im Bauch, rund um den Bauchnabel. Am schlimmsten ist es nach dem Essen und wenn ich Abends im Bett liege.


    Meint ihr es hat was mit meinem Leistenbruch zutun, dass dort der Darm in Mitleidenschaft gezogen wird oder normale Verdauungstöne?


    Hatte das früher aber nie so laut^^


    Was könnte das sonst noch sein, iwas mit dem Blinddarm oder Blähungen?


    Gruß :-)

  • 5 Antworten

    Wie sicher ist denn der Blinddarmtest mit dem Anziehen des rechten Beines? Da merke ich nix, aber seit 2 Tagen habe ich da so ein ziehen und wenn man genau hinguckt ist es im rechten Unterbauch am pochen.


    Eine Blinddarmentzündung müsste man aber an den Blutwerten oder beim Ultraschall erkennen oder?

    Hallo Paddel,


    ja eine Blinddarmentzündung erkennt man auf jeden Fall im Blut, wurde bei mir auch schon getestet.


    Ist dein Leistenbruch den operiert worden? Wenn ja, wie groß war er denn? Bekanntlich können größere Leistenbrüche ja mit dem Darm kontaktieren.


    *:)

    Also mein Freund hatte auch mal ein Leistenbruch – daher weiß ich, dass Leistenbrüche auf keinen Fall von alleine heilen. Die müssen operativ behandelt werden. Wird heut zu Tage ja ambulant gemacht und ist kein großer Eingriff. Wenn du es nicht machen lässt, geht das Loch (Es ist ja ein Loch in der Leiste, kein richtiger Bruch) immer weiter auf. In Extremfällen kommt es so weit, dass der Darm durch das Loch stößt und sich eine deutlich sichtbare Wölbung unter der Haut bildet. Das ist nicht nur hässlich, sondern auch lebensgefährlich.


    Also lass es machen, dann hast du Ruhe.. :)


    Falls dein Grummeln dann immer noch anhält, musst du mal weiter schauen.. Verursacht es denn Schmerzen? Es kann auch einfach eine Nebenwirkung deines Verdauungstaktes sein.


    Gute Besserung