Darmkrebs mit 15

    Hallo

    Es geht darum das ich vor ca. 2wochen Blut am Toilettenpapier festgestellt habe. Dieses wurde von Tag zu Tag mehr. Jedoch habe ich keine Schmerzen oder des gleichen.

    Jetzt habe ich mich ein bisschen schlau gemacht und stoße dauernd auf die Ursache "Darmkrebs".

    Haltet ihr du Es für möglich da ich grade mal 15 bin und keiner in meiner Familie Krebs geschweige Darmkrebs hatte.

  • 4 Antworten
    Typ15 schrieb:

    Jetzt habe ich mich ein bisschen schlau gemacht und stoße dauernd auf die Ursache "Darmkrebs".

    Seit wann ersetzt "ein wenig schlaumachen" ein Medizinstudium? :-D

    Geh zu deinem Hausarzt.

    Es gibt viele harmlose Gründe für solche Blutungen.

    Er wird wahrscheinlich eine Probe von deinem Stuhlgang haben wollen und kann damit Krebs ausschließen. Dann hast du Gewissheit.


    Du bekommst eine kleine Vepackung vom Arzt, wo du zu Hause eine Probe von deinem Kot hinein tun kannst.

    Darmkrebs entwickelt langsam aus Darmpolypen und verursacht in dieser Phase keine Probleme, also keine Schmerzen und kein sichtbares Blut im Stuhl. Erst in einer Spätphase, die du als 15-Jähriger kaum haben kannst verursacht Darmkrebs dann auch sichtbares Blut im Stuhl.

    Bei dir ist es wahrscheinlich im Anusbereich ein Äderchen geplatzt, was völlig harmlos ist und von selbst wieder heilt. Eine Hämorrhoidensalbe (z. B. POSTERISAN) könnte dabei helfen.