• 625 Antworten

    Hi,


    ja, die werden noch in gleicher Sitzung, über das Koloskop entfernt. Meistens werden die Polypen noch untersucht und der Gastroenterologe wird dir das Ergebnis dann mitteilen. Nur wann, kommt auf ihn an.


    Gruß: Gelbrose*:)

    hmm.. also ich hatte meine Colo vor nem halben Jahr und da war ich 16..


    Zu mir hat die Ärztin gesagt, dass in meinem bzw. unserem jungen Alter seehr unwahrscheinlich ist, dass wir schon Polypen haben.. ;-)


    Wegen was lässt du denn die Colo machen?


    Lg

    ich hab verschiedene lebensmittelintoleranzen und trotz diät noch beschwerden.


    bauchschmerzen, so ein komisches ziehen, weiterhin durchfall, blut und schleim im stuhl..


    außerdem haben mein freund und ich etwas ertastet, das meiner meinung nach ein polyp sein müsste |-o


    wie war das bei dir mit dem ausziehen? die darmspiegelung selber ist mir wurscht, da schlaf ich ja.. aber ich will micheinfach nich vor so nem alten arzt ausziehen, der sonst nur omis und opis untersucht :)z

    Wenn du Polypen entfernt werden, kann es sein, dass du so ein leichtes ziepen war nimmst.Bei mir wurde bei der Gastroskopie auch eine Biopsie gemacht, aber ich hab gar nichts mitbekommen. Du brauchst dir auch keine Sorgen machen, das sich der Arzt an deinem Anblick "augeilt";-D


    Glaub mir, einen wirklich "heißen" Anblick bietest du in dieser Situation nicht. So weit ich weiß, musst du dir in so einer Kabiene eine spezielle Koloskopiehose anziehen. Die hat hinten einen Schlitz, wo dann das Koloskop durch kommt. Machst du das mit Spritze? Wenn ja, kriegst du so wie so, kaum was mit. Ein Polyp kannauf Krebs hindeuten. Muss aber nicht. Um das herauszufinden, macht der Arzt die Biopsie. Du hast recht, in deinem Alter ist Darmkrebs fastausgeschlossen. Aber kanndoch möglich sein. In sehr seltenen Fällen aber nur. Hat jemand aus deiner Familie Darmkrebs?


    Gruß: Gelbrose*:)

    also... wenn das in ordnung geht will ich auf jeden fall ne spritze. hatte ich bei der magenspiegelung auch und war froh nichts mitbekommen zu haben.


    hab grade mit meiner mama geredet.. mein opa hatte darmkrebs. sein bruder und seine mutter magenkrebs, und der bruder der mutter auch darmkrebs.


    jetzt fühl ich mich nich wirklich besser :|N

    hmm..


    also ne Spritze ist eigentlich kein Problem. Kommt immer auf den Arzt an ;-)


    Normalerweise kannst du dich ja nach dem Ausziehen mit einer Decke zudecken. So wars bei mir zumindest.


    Haben deine Ärzte einen Verdacht, was du haben könntest?


    Also Darmkrebs denke ich mal eher weniger, weil das kommt in unserem Alter so gut wie nie vor, auch wenn du natürlich erblich vorbelastet bist, aber so früh???


    Gruß

    nein, hab mir die darmspiegelung auch selbst verordnet, denn mein arzt meinte ich soll ein ernährungstagebuch führen um weitere intoleranzen festzustellen.


    eine andere ärztin empfiehlt mir die spiegelung dringend weil eine entzündung vorhanden sein dürfte.


    und ich empfehle sie mir selbst aufgrund des ertasteten polyp.


    ich muss ja nich gleich darmkrebs haben ;-) aber wegmachen sollte man die dinger schon..